Werner Gephart (*1949)

Soziologische und künstlerische Portraits der Moderne. Zu einer Soziologie der Kunstinhalte
Chapter
Part of the Kunst und Gesellschaft book series (KUGE)

Zusammenfassung

Werner Gephart setzt sich in seinen kunstsoziologischen Arbeiten intensiv mit dem Denken von Max Weber, Georg Simmel und Emile Durkheim auseinander. Das Motiv der ›Moderne‹ ist der zentrale Fluchtpunkt seiner Kunstsoziologie. Nach Gephart ist die Moderne nicht nur soziologisch, sondern auch künstlerisch gedeutet worden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Altomare, Libero, Boccioni, Umberto, Bonzagni, Aroldo et al. 1995 [1910]: Manifest gegen das passatistische Venedig. In: Asholt, Wolfgang u. Fähnders, Walter: Manifeste und Proklamationen der europäischen Avantgarde. 1909-1938. Stuttgart/Weimar: Metzler.Google Scholar
  2. Apollonio, Umbro 1972: Der Futurismus. Manifeste und Dokumente einer künstlerischen Revolution 1909-1918. Köln: Schauberg.Google Scholar
  3. Bonacker, Thorsten 1999: Gephart, Werner: Gründerväter. Soziologische Bilder (Rezension). In: Soziologische Revue, 22Google Scholar
  4. Bourdieu, Pierre 1997: Das Elend der Welt. Zeugnisse und Diagnosen alltäglichen Leidens an der Gesellschaft. Konstanz: UVK.Google Scholar
  5. Danko, Dagmar 2011: Kunstsoziologie. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  6. De la Fuente, Eduardo 2007: The »New Sociology of Art« Putting Art Back into Social Sciences Approaches to the Arts. In: Cultural Sociology, 1Google Scholar
  7. Durkheim, Emile 1895: Les règles de la méthode sociologique. Paris: Presses Universitaires de France.Google Scholar
  8. Gephart, Werner 1998a: Bilder der Moderne. Studien zu einer Soziologie der Kunst- und Kulturinhalte. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  9. Gephart, Werner (Hg.) 1998b: Gründerväter. Soziologische Bilder. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  10. Gephart, Werner 2006: Recht als Kultur. Zur kultursoziologischen Analyse des Rechts. Frankfurt: Klostermann.Google Scholar
  11. Gephart, Werner 2008a: Goethe als Gesellschaftsforscher und andere Essays zum Verhältnis von Soziologie und Literatur. Berlin/Münster: Lit.Google Scholar
  12. Gephart, Werner 2008b: Einleitung. Literatur als die bessere Soziologie? In: Ders.: Goethe als Gesellschaftsforscher und andere Essays zum Verhältnis von Soziologie und Literatur. Berlin/Münster: Lit.Google Scholar
  13. Gephart, Werner 2008c: Goethe als »Gesellschaftsforscher«? Eine soziologische Lektüre der »Italienischen Reise«. In: Ders.: Goethe als Gesellschaftsforscher und andere Essays zum Verhältnis von Soziologie und Literatur. Berlin/Münster: Lit.Google Scholar
  14. Gephart, Werner 2008d: Die heimliche Soziologie des Sainte-Beuve und die Poesie von Wolf Lepenies. In: Ders.: Goethe als Gesellschaftsforscher und andere Essays zum Verhältnis von Soziologie und Literatur. Berlin/Münster: Lit.Google Scholar
  15. Gephart, Werner 2008e: Europa der Kulturen. Die Literatur als Spiegel des Zeitgeistes? In: Ders.: Goethe als Gesellschaftsforscher und andere Essays zum Verhältnis von Soziologie und Literatur. Berlin/Münster: Lit.Google Scholar
  16. Gephart, Werner 2008f: Das Lachen des Beobachters. Tragödie oder Komödie der modernen Kultur? In: Ders.: Goethe als Gesellschaftsforscher und andere Essays zum Verhältnis von Soziologie und Literatur. Berlin/Münster: Lit.Google Scholar
  17. Gephart, Werner 2008g: Die Dreigroschenoper oder: Geld und Moral im Dickicht der Großstadt. In: Ders.: Goethe als Gesellschaftsforscher und andere Essays zum Verhältnis von Soziologie und Literatur. Berlin/Münster: Lit.Google Scholar
  18. Gephart, Werner 2008h: Schlussbetrachtung. Zur Konkurrenz um Wirklichkeitssinn und Fiktionalitätseinverständnisse. In: Ders.: Goethe als Gesellschaftsforscher und andere Essays zum Verhältnis von Soziologie und Literatur. Berlin/Münster: LitGoogle Scholar
  19. Geyer, Christian 1999: Dandy mit Leopardenjacke. Soziologen sehen dich an: Werner Gephart ehrt die Gründerväter mit einer Ahnengalerie. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung (13.01.1999).Google Scholar
  20. Goethe, Wolfgang 1975 [1817]: Schicksal der Handschrift. In: Goethes Werke. Band 13. Naturwissenschaftliche Schriften 1. 7. Aufl age. München: Beck.Google Scholar
  21. Goethe, Wolfgang 1950 [1816]: Italienische Reise. In: Goethes Werke. Band 11. Autobiographische Schriften 3. Hamburg: Wegner.Google Scholar
  22. Hennion, Antoine u. Latour, Bruno 1993: Objet d’art, object de science: note sur les limites de l’anti-fétichisme. In: Sociologie de l’art, 6Google Scholar
  23. Klein, Heijo 1998: Künstlerische Aspekte der Potraits der »Gründerväter«. In: Gephart, Werner (Hg.): Gründerväter. Soziologische Bilder. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  24. Lichtblau, Klaus 1996: Kulturkrise und Soziologie um die Jahrhundertwende. Zur Genealogie der Kultursoziologie in Deutschland. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  25. Simmel, Georg 1909: Die Kunst Rodins und das Bewegungsmotiv in der Plastik. In: Nord und Süd, 33Google Scholar
  26. Simmel, Georg 1922: Böcklins Landschaften. In: Ders.: Zur Philosophie der Kunst. Philosophische und kunstphilosophische Aufsätze. Potsdam.Google Scholar
  27. Simmel, Georg 1992 [1898]: Rom. Eine ästhetische Analyse. In: Ders.: Aufsätze und Abhandlungen. 1894 bis 1900. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  28. Simmel, Georg 2001 [1913]: Philosophie der Landschaft. In: Ders.: Aufsätze und Abhandlungen. 1909-1918. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  29. Simmel, Georg 2006 [1903]: Die Großstädte und das Geistesleben. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  30. Thurn, Hans P. 1997: Bildmacht und Sozialanspruch. Studien zur Kunstsoziologie. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  31. Weber, Max 1988: Zwischenbetrachtung: Theorie der Stufen und Richtungen religiöser Weltablehnung. In: Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie I. Tübingen: Mohr.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations