Advertisement

Einleitung

  • Simone Philipp
  • Isabella Meier
  • Klaus Starl
  • Margareta Kreimer
Chapter

Zusammenfassung

Der Begriff Diskriminierung provoziert im Allgemeinen Assoziationen mit bestimmten „Merkmalen“ oder „Charakteristika“ von Personen, wie Geschlecht, Alter, Behinderung oder Migrationsgeschichte. Bilder von Kopftuch tragenden Frauen, älteren Migranten oder behinderten Frauen und Mädchen kommen ins Blickfeld. Kann bereits jedes einzelne dieser „Merkmale“ zu Benachteiligungen oder Diskriminierungen führen, sind Betroffene von mehrfacher Diskriminierung gleich doppelt oder dreifach benachteiligt – so als ob „einmal nicht genug“ wäre.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2014

Authors and Affiliations

  • Simone Philipp
    • 1
  • Isabella Meier
    • 2
  • Klaus Starl
    • 3
  • Margareta Kreimer
    • 4
  1. 1.ETC und Universität GrazGrazÖsterreich
  2. 2.ETC und Universität GrazGrazÖsterreich
  3. 3.ETC GrazGrazÖsterreich
  4. 4.Universität GrazGrazÖsterreich

Personalised recommendations