Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 13k Downloads

Zusammenfassung

Bei anstehenden Kaufentscheidungen suchen Konsumenten immer häufiger im Internet nach Informationen über Produkte und Dienstleistungen. Die Ergebnisse repräsentativer Studien zeigen, dass dabei jeder Dritte aktiv digitale Mundpropaganda bei der Informationssuche verwendet (Heckathorne, 2010; Nielsen, MTV & VW, 2010). Menschen, deren Kaufentscheidungen noch vor wenigen Jahren auf Werbung und professioneller Auskunft basierten, beziehen sich nun auf Empfehlungen von Online- Usern. So entfalten persönliche Empfehlungen eine stärkere Wirkung und werden häufiger zu Kaufentscheidungen herangezogen als klassische Kommunikationsmaßnahmen (vgl. bspw. O’Reilly, 2005).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Johannes Gutenberg-Universität MainzMainzDeutschland
  2. 2.BerlinDeutschland

Personalised recommendations