Details der Maschinentechnik des Neubaus des RADAG-Wehrkraftwerks

  • Stephan Kolb
  • Dieter Merkle
  • Peter Kesselring

Zusammenfassung

Bei der im neuen Wehrkraftwerk (WKW) der Rheinkraftwerk Albbruck-Dogern AG (RADAG) eingesetzten Maschine handelt es sich um einen klassischen Rohrturbinensatz mit direkt gekuppeltem Synchrongenerator, Leitapparat und verstellbaren Laufrad. Dieser Maschinensatz weist aufgrund der besonderen Anordnung dennoch einigeBesonderheiten auf.

Details about Turbine Design of the new RADAG Hydro Power Plant

Abstract

The installed turbine is a Kaplan type with a horizontal axis. The 4 blades of the runner and the runner’s cover are manufactured in stainless steel, having a diameter of 6 100 mm. The circle of guide vanes is driven by two hydraulic servos and can be closed in an emergency situation y an additional 11 to weight

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Rost, M.;Schlageter, G.: Projektüberblick über den Neubau des RADAG-Wehrkraftwerkes. In: WasserWirt­schaft 100 (2010), Heft 6.Google Scholar
  2. Stelzer, C.;Seidel, F.;Musall, M.;Oberle, P.;Bernhart, H. H.;Nestmann, F.: Modellunterschied für den Neubau des RADAG-Wehrkraftwerkes. In: WasserWirtschaft 100 (2010), Heft 6.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Stephan Kolb
    • 1
  • Dieter Merkle
    • 1
  • Peter Kesselring
    • 2
  1. 1.Schluchseewerk AGLaufenburg
  2. 2.Ing.-Büro KesselringRheinfelden

Personalised recommendations