Optimales Stoppen auf Markovketten

Chapter

Zusammenfassung

Das Problem, das wir in diesem Kapitel untersuchen werden, soll an zwei Beispielen illustriert werden. Beispiel 1: Stellen Sie sich das folgende Spiel vor: Es gibt die Spielfelder 0, 1, 2, . . ., Ihr Spielstein steht auf Feld 0. Jetzt wird gewürfelt, entsprechend der Augenzahl rücken Sie vor. Nach jedem Wurf haben Sie die Möglichkeit, aufzuhören und ausgezahlt zu werden: tausend Mal die Augenzahl des Feldes, auf dem Sie stehen. Wenn Sie allerdings über die 5 hinauskommen, gibt es gar nichts. Wann sollte man bei diesem Spiel aufhören, um den Erwartungswert des Gewinns zu maximieren? Wie soll ich mich verhalten, wenn ich mich auf Feld i befinde: aufhören oder weitermachen?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich Mathematik und InformatikFreie Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations