Advertisement

Marktforschung pp 237-263 | Cite as

Spezialgebiete der Marktforschung

  • Alexander Magerhans
Chapter

Zusammenfassung

Innerhalb der Produktpolitik gibt es verschiedenste Entscheidungsfelder, die sich durch die Ergebnisse der Marktforschung absichern lassen. Als besonders relevant kann das Innovationsmanagement angesehen werden. Dieser Themenkomplex wird daher im Folgenden unter marktforschungsrelevanten Gesichtspunkten durchleuchtet.

Literatur

  1. Almhofer, H. (2007): Mystery Shopping – „just in time“ Informationen mit den Augen des Kunden, in: VMÖ. Verband der Marktforscher Österreichs (Hrsg.): Handbuch der Marktforschung, Wien, S. 33–38.Google Scholar
  2. Berthel, J./Becker, F. G. (2003): Personalmanagement, 7. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  3. Brauner, B. (2007): Die Rolle der qualitativen Marktforschung im Innovationsprozess – Trends und Entwicklungen, in: VMÖ. Verband der Marktforscher Österreichs (Hrsg.): Handbuch der Marktforschung, Wien, S. 55–60.Google Scholar
  4. Bruhn, M. (2005): Kommunikationspolitik, 3. Aufl., München.Google Scholar
  5. Bungard, W. (2006): Mitarbeiterbefragungen, in: Handelsblatt Wirtschaftslexikon. Das Wissen der Betriebswirtschaftslehre, Bd. 8, Stuttgart, S. 3984–3991.Google Scholar
  6. Diller, H. (2008): Preispolitik, 4. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  7. Düssel, M. (2005): Praktische Grundlagen für aktives Pricing. Optimale Preisgestaltung für mehr Absatz, größere Kundenzufriedenheit und höhere Erträge, Berlin.Google Scholar
  8. Eisele, D. (2009): Mitarbeiterbefragung, in: Scholz, C. (Hrsg.): Vahlens Großes Personal Lexikon, München, S. 741–742.Google Scholar
  9. Freimüller, P. (2001): Mitarbeiterbefragung, in: Diller, H. (Hrsg.): Vahlens Großes Marketing Lexikon, 2. Aufl., München, S. 1131–1132.Google Scholar
  10. Gemünden, H. G./Salomo, S. (2006): Innovationsmanagement, in: Handelsblatt Wirtschaftslexikon. Das Wissen der Betriebswirtschaftslehre, Band 5, Stuttgart, S. 2491–2498.Google Scholar
  11. Homburg, C. (2012): Marketingmanagement. Strategie, Instrumente, Umsetzung, Unternehmensführung, 4. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  12. Homburg, C./Schäfer, H./Schneider, J. (2010): Sales Excellence. Vertriebsmanagement mit System, 6. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  13. Kappeller, W./Mittenhuber, R. (2003): Managementkonzepte von A–Z. Bewährte Strategien für den Erfolg Ihres Unternehmens, Wiesbaden.Google Scholar
  14. Kreutzer, R. T. (2013): Praxisorientiertes Marketing. Grundlagen – Instrumente – Fallbeispiele. 4. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  15. Laakmann, K. (1999): Innovations-Marketing, in: Meffert, H. (Hrsg.): Lexikon der aktuellen Marketing-Begriffe, 2. Aufl., Frankfurt am Main, S. 138–142.Google Scholar
  16. Meffert, H. (1992): Marketingforschung und Käuferverhalten, 2. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  17. Nachgabauer, A. (2007): Mitarbeiterbefragungen, in: VMÖ. Verband der Marktforscher Österreichs (Hrsg.): Handbuch der Marktforschung, Wien, S. 168–175.Google Scholar
  18. Nieschlag, R./Dichtl, E./Hörschgen, H. (2002): Marketing, Berlin.Google Scholar
  19. Pepels, W. (1998): Einführung in das Preismanagement, München/Wien.Google Scholar
  20. Pepels, W. (2000): Marketing. Lehr- und Handbuch, 3. Aufl., München.Google Scholar
  21. Pepels, W. (2008): Werbewirkungskontrolle, in: Pepels, W. (Hrsg.): Marktforschung. Organisation und praktische Anwendung, 2. Aufl., Düsseldorf, S. 393–415.Google Scholar
  22. Reeb, M. (2001): Innovationsmanagement, in: Diller, H. (Hrsg.): Vahlens Großes Marketing Lexikon, 2. Aufl., München, S. 661–664.Google Scholar
  23. Sicking, H. (2007): Preisforschung, in: VMÖ. Verband der Marktforscher Österreichs (Hrsg.): Handbuch der Marktforschung, Wien, S. 211–216.Google Scholar
  24. Siems, F. (2009): Preismanagement. Konzepte – Strategien – Instrumente, München.Google Scholar
  25. Starch, D. (1961): Measuring Product Sales Made by Advertising, New York.Google Scholar
  26. Töpfer, A. (1984): Mitarbeiterbefragungen, in: Management Enzyklopädie. Das Managementwissen unserer Zeit unter Mitwirkung führender Fachleute aus Wissenschaft und Praxis, Bd. 6, Landsberg am Lech, S. 892–911.Google Scholar
  27. Wentz, R. C. (2008): Die Innovationsmaschine. Wie die weltbesten Unternehmen Innovationen managen, Berlin/Heidelberg.Google Scholar
  28. Wolfrum, B. (2013): Open Innovation – Ein neues Erfolgsparadigma für Innovationsprozesse?, in: Hofbauer, G./Pattloch, A./Stumpf, M. (Hrsg.): Marketing in Forschung und Praxis. Jubiläumsausgabe zum 40-jährigen Bestehen der Arbeitsgemeinschaft für Marketing, Berlin, S. 83–100.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.EAH JenaJenaDeutschland

Personalised recommendations