Advertisement

Das Konzept der exzellenten öffentlichen Beschaffung

  • Michael Eßig
  • Martina Jungclaus
  • Felix-Sebastian Scholzen
  • Thu Ha Vu Thi

Zusammenfassung

Die Schätzungen für das jährliche Beschaffungsvolumen öffentlicher Auftraggeber der Bundesrepublik Deutschland belaufen sich zwischen 260 Mrd. Euro und 480 Mrd. Euro. Die EU-Kommission beziffert das Beschaffungsvolumen in Deutschland für das Jahr 2010 auf 480 Mrd. Euro und in der EU auf 2,41 Billionen Euro [30]. Dies entspricht einem Anteil von etwa 19% am Bruttoinlandsprodukt der EU-27-Staaten, was die wirtschaftliche Bedeutung des öffentlichen Auftragswesens unterstreicht. Die Bedeutung des öffentlichen Beschaffungswesens ist sogar noch größer, wenn nicht nur der Anteil des öffentlichen Sektors an den Ausgaben für Waren und Dienstleistungen insgesamt betrachtet wird, sondern auch bestimmte Branchen bzw. Wirtschaftszweige berücksichtigt werden. In der Baubranche erreicht der Anteil der öffentlichen Ausgaben zum Beispiel 40% des Gesamtvolumens; in der Verteidigung und zivilen Sicherheit beträgt er fast 100% [31].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Arnold, U. (1997), Beschaffungsmanagement, Stuttgart 1997.Google Scholar
  2. [2]
    Badenhorst-Weiss, J./Callender, G./McGuire, J. (2011), Building the procurement profession: A comparative review, in: Thai, K.V. (Hrsg.), Towards new horizons in public procurement, Boca Raton, FL 2011, 22-41.Google Scholar
  3. [3]
    Becker, F. (1992), Grundlagen betrieblicher Leistungsbeurteilungen: Leistungsverständnis und -prinzip, Beurteilungsproblematik und Verfahrensprobleme, Stuttgart 1992.Google Scholar
  4. [4]
    Blascovich, J./Ferres, A./Markham, B. (2011), Follow the procurement leaders: Seven ways to lasting results, A.T. Kearney’s 2011 Assessment of Excellence in Procurement Study, online unter Follow the procurement leaders: Seven ways to lasting results, zuletzt abgerufen am 27.08.2012.Google Scholar
  5. [5]
    Budäus, D./Buchholtz, K. (1997), Konzeptionelle Grundlagen des Controlling in öffentlichen Verwaltungen, in: Die Betriebswirtschaft, 57, 4, S. 322–337.Google Scholar
  6. [6]
    Bundesministerium der Justiz (2009), Bundesanzeiger: Bekanntmachung der Vergabe- und Vertragsverordnung für Leistungen -Teil A (VOL/A) Ausgabe 2009, Jahrgang 61, Nr. 196a, online unter http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/Gesetz/verdingungsordnung-fuer-leistungen-vol-a2009,property=pdf,bereich=bmwi2012,sprache=de,rwb=true.pdf, zuletzt abgerufen am 27.08.2012.
  7. [7]
    Cave, M./ Kogan, M./Smith, R. (1990), Output and Performance Measurement in Government, London 1990.Google Scholar
  8. [8]
    Davila, A./Gupta, M./Palmer, R. (2003), Moving procurement systems to the internet: The adoption and use of e-procurement technology models, in: European Management Journal, 21, 1, S. 11-23.Google Scholar
  9. [9]
    Detecon Consulting (2012), Procurement & Supply Management: Procurement Ex-cellence – Tiefgreifende Neuausrichtung und erfolgreiche Transformation des Einkaufs, online unter www.detecon.com/media.php/images/themes/procurement_ex-cellence/PF_Procurement_Excellence_D_2012.pdf?dl = 1, zuletzt abgerufen am 27.08.2012.
  10. [10]
    Eichhorn, P. (2001), Öffentliche Betriebswirtschaftslehre als eine Spezielle BWL, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 30, 8, S. 409-416.Google Scholar
  11. [11]
    Erdmann, M.-K. (2003), Supply Chain Performance Measurement: Operative und strategische Management-Controllingansätze, Köln 2003.Google Scholar
  12. [12]
    Eßig, M (2010), Management öffentlicher Beschaffung und ihrer Logistik: Explorative Grundlagen, in: Schöneberger, R./Elbert, R. (Hrsg.), Management öffentlicher Beschaffung und ihrer Logistik – explorative Grundlagen, Wiesbaden 2010, S. 75–101.Google Scholar
  13. [13]
    Eßig, M./Amann, M./Börner, R./Glas, A. (2009), Im Spannungsfeld zwischen Recht und Effizienz, in: Beschaffung aktuell, 56, 5, S. 42-45.Google Scholar
  14. [14]
    Eßig, M./Vu Thi, T. H. (2011), (Corporate) Social Responsibility der öffentlichen Beschaffung: Konzeptionelle Überlegungen und empirische Erkenntnisse, in: Sand- berg, B./Lederer, K. (Hrsg.), Corporate Social Responsibility in kommunalen Unternehmen: Wirtschaftliche Betätigung zwischen öffentlichem Auftrag und gesellschaftlicher Verantwortung, Wiesbaden 2011, S. 241–260.Google Scholar
  15. [15]
    Gleich, R. (2001), Das System des Performance Measurement: Theoretisches Grundkonzept, Entwicklungs- und Anwendungsstand, München 2001.Google Scholar
  16. [16]
    Hopf, H. (2002), Vergabemanagement, Heidelberg 2002.Google Scholar
  17. [17]
    Hossenfelder, J./Lünendonk, T. (2011), Themendossier Procurement Excellence: Die Zukunft des Einkaufs, Lünendonk GmbH, Kaufbeuren 2011.Google Scholar
  18. [18]
    Husted, C./Reinecke, N. (2009), Improving public-sector Purchasing, in: McKinsey on Government, 4, 2009, S. 18–25.Google Scholar
  19. [19]
    Kahlenborn, W./Moser, C./Frijdal, J./Essig, M. (2011), Strategic use of public procurement in Europe: Final Report to the European Commission MARKT/2010/02/C, Berlin 2011.Google Scholar
  20. [20]
    Karrer, M. (2006), Supply Chain Performance Management, Wiesbaden 2006.Google Scholar
  21. [21]
    Kirmer, P. (1995), Der Begriff der öffentlichen Aufgaben in der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, München 1995.Google Scholar
  22. [22]
    Knopf, J./Kahlenborn, W./Weiß, D./Pechan, A./Khuchua, N./Jacob, K./Bär, H./Grubbe, M./Münch, L. (2010), Innovationspotentiale der umweltfreundlichen öffentlichen Beschaffung, Berlin 2010.Google Scholar
  23. [23]
    KPMG (2012), The power of procurement: A global survey of procurement functions, Großbritannien 2012.Google Scholar
  24. [24]
    Kraljic, P. (1988), Zukunftsorientierte Beschaffungs- und Versorgungsstrategie als Element der Unternehmensstrategie, in: Henzler, H. A. (Hrsg.), Handbuch Strategische Führung, Wiesbaden 1988, S. 477–497.Google Scholar
  25. [25]
    Kuhlmann, S. (2004a), Einleitung: Leistungsmessung und Evaluation in Politik und Verwaltung, in: Kuhlmann, S./Bogumil, J./Wollmann, H. (Hrsg.), Leistungsmessung und-vergleich in Politik und Verwaltung: Konzepte und Praxis, Wiesbaden 2004, S. 11–17.CrossRefGoogle Scholar
  26. [26]
    Kuhlmann, S. (2004b), Interkommunaler Leistungsvergleich in Deutschland: Zwischen Transparenzgebot und Politikprozess, in: Kuhlmann, S./Bogumil, J./Woll- mann, H. (Hrsg.), Leistungsmessung und -vergleich in Politik und Verwaltung: Konzepte und Praxis, Wiesbaden 2004, S. 94–120.CrossRefGoogle Scholar
  27. [27]
    Leinemann, R. (2011), Die Vergabe öffentlicher Aufträge, Köln 2011.Google Scholar
  28. [28]
    Moon, M.J. (2005), E-procurement management in state governments: Diffusion of e-procurement practices and its determinants, in: Journal of Public Procurement, 5, 1. S. 54–72.Google Scholar
  29. [29]
    Neef, D. (2001), E-procurement: From strategy to Implementation, Prentice Hall.Google Scholar
  30. [30]
    o.V. (2011): Public procurement indicators 2010, online unter: http://ec.europa.eu/internal_market/publicprocurement/docs/indicators2010_en.pdf, zuletzt abgerufen am 24.08.2012.
  31. [31]
    o.V. (2012): Challenges of public procurement, online unter: http://ec.europa.eu/enterprise/policies/innovation/policy/public-procurement/index_en.html, zuletzt abgerufen am 24.08.2012.
  32. [32]
    PwC/London Economics/Ecorys (2011), Public procurement in Europe: Cost and effectiveness, online unter http://ec.europa.eu/internal_market/publicprocurement/docs/modernising_rules/cost-effectiveness_en.pdf, zuletzt abgerufen am 15.06.2012.
  33. [33]
    Ramboll Management/Institut für Mittelstandsforschung Bonn/Leinemann & Partner Rechtsanwälte (2008), Kostenmessung der Prozesse öffentlicher Liefer-, Dienst- leistungs- und Bauaufträge aus Sicht der Wirtschaft und der öffentlichen Auftraggeber, online unter http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/Publikationen/Studien/kostenmessung-der-prozesse-oeffentlicher-liefer-dienstleistungs-und-bauauftraege,property=pdf,bereich=bmwi,sprache=de,rwb=true.pdf,zuletzt abgerufen am 15.06.2012.
  34. [34]
    Reichard, C. (2003), Performance Management, in: Eichhorn, P./Friedrich, P./Jann, W. (Hrsg.), Verwaltungslexikon, Baden-Baden 2003, S. 794-795.Google Scholar
  35. [35]
    Reichard, C. (2004), Ansätze zu Performance Measurement in deutschen Kommunen – eine Bewertung ihres Entwicklungsstandes und ihrer Wirksamkeit, in: Kuhlmann, S./Bogumil, J./Wollmann, H. (Hrsg.), Leistungsmessung und -vergleich in Politik und Verwaltung: Konzepte und Praxis, Wiesbaden 2004, S. 341–356.Google Scholar
  36. [36]
    Schapper, P.R./Veiga Malta, J.N./Gilbert, D.L. (2006), An analytical framework for management and reform of public procurement, in: Journal of Public Procurement, 6, 1 & 3, S. 1–26.Google Scholar
  37. [37]
    Schedler, K. (2003), Die Systemanforderungen des NPM an Staat und Recht, in: Mas- tronardi, P./Schedler, K. (Hrsg.), New Public Management in Staat und Recht: Ein Diskurs, Bern u. a. 2003, S. 1–46.Google Scholar
  38. [38]
    Schewe, G. (2012), Shared Services, in: Gabler Wirtschaftslexikon, online unter http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/shared-services.html, zuletzt abgerufen am 24.08.2012.
  39. [39]
    Schmidt, I./Schmidt, A. (1996), X-Ineffizienz: Lean Production und Wettbewerbsfähigkeit, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 25, 2, S. 65–71.Google Scholar
  40. [40]
    Schwarting, D./Bergmoser, U./Eltges, K./Wille, J. (2009), Effizienzrevolution im öf- fent-lichen Einkauf: Schritte zu einem modernen Beschaffungsmanagement, Booz & Company, Düsseldorf 2009.Google Scholar
  41. [41]
    Schweitzer, M. (2004), Gegenstand und Methoden der Betriebswirtschaftslehre, in: Bea, F.X./Friedl, B./Schweitzer, M. (Hrsg.), Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Bd. 1: Grundfragen, Stuttgart 2004, S. 23–79.Google Scholar
  42. [42]
    Tauberger, A. (2008), Controlling für die öffentliche Verwaltung, München u. a. 2008.Google Scholar
  43. [43]
    UPPCC (2012), Universal Public Procurement Certification Council, online unter http://www.uppcc.org/, zuletzt abgerufen am 27.08.2012.
  44. [44]
    Van Weele, A.J. (2010), Purchasing and Supply Chain Management: Analysis, Plan- ning and Practice, ,London 2010.Google Scholar
  45. [45]
    Wegener, A. (2004), Benchmarking-Strategien im öffentlichen Sektor: Deutschland und Großbritannien im Vergleich, in: Kuhlmann, S./Bogumil, J./Wollmann, H. (Hrsg.), Leistungsmessung und -vergleich in Politik und Verwaltung: Konzepte und Praxis, Wiesbaden 2004, S. 251–266.CrossRefGoogle Scholar
  46. [46]
    Wissenschaftlicher Beirat beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (2007), Öffentliches Beschaffungswesen, online unter http://www.esf.brandenburg.de/media_fast/667/Gutachten%20%C3%96ffentliches%20Beschaffungswesen.pdf, zuletzt abgerufen am 15.06.2012.
  47. [47]
    Wollmann, H. (2004), Leistungsmessung (“performance measurement”) in Politik und Verwaltung: Phasen, Typen und Ansätze im internationalen Überblick, in: Kuhlmann, S./Bogumil, J./Wollmann, H. (Hrsg.), Leistungsmessung und -vergleich in Politik und Verwaltung: Konzepte und Praxis, Wiesbaden 2004, S. 21–45.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Michael Eßig
    • 1
  • Martina Jungclaus
    • 1
  • Felix-Sebastian Scholzen
    • 1
  • Thu Ha Vu Thi
    • 1
  1. 1.Universität der Bundeswehr München und Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.München

Personalised recommendations