Advertisement

Migration und Berufsausbildung

  • Stephan KrollEmail author
  • Mona Granato
Chapter
  • 19k Downloads

Zusammenfassung

Erhebliche Engpässe auf dem Ausbildungsmarkt haben in den letzten zwei Jahrzehnten zu einer schwierigeren und intransparenteren Übergangsphase in berufliche Ausbildung beigetragen, namentlich für Jugendliche mit Migrationshintergrund. Dabei stellen Schulabgänger mit Migrationshintergrund angesichts des sich abzeichnenden demografischen Umbruchs eine wichtige und schulisch oftmals gut vorgebildete Qualifikationsreserve dar.

Der Beitrag beleuchtet die Entwicklungen auf dem Ausbildungsmarkt und das Rekrutierungsverhalten von Betrieben sowie die (Aus)Bildungsorientierung, den Übergang junger Menschen mit Migrationshintergrund in eine berufliche Ausbildung und ihren Ausbildungserfolg.

Die Bildungsetappe berufliche Ausbildung (re)produziert Verwerfungen entlang der Ungleichheitsachse ethnische Herkunft vorrangig beim Zugang in berufliche Ausbildung: Selbst mit den gleichen schulischen, kulturellen und sozialen Voraussetzungen haben junge Menschen mit Migrationshintergrund geringere Chancen beim Zugang in berufliche Ausbildung. Wenn sie einen Ausbildungsplatz erhalten, so häufiger unter ungünstigen betrieblichen Ausbildungsbedingungen. Diese Verwerfungen lassen sich beim Ergebnis der Ausbildung nicht kompensieren. Erst wenn Betriebe Auszubildenden mit und ohne Migrationshintergrund gleich gute Ausbildungsbedingungen zur Verfügung stellen, können sie auch die Potenziale junger Menschen mit Migrationshintergrund für die berufliche Qualifizierung tatsächlich ausschöpfen.

Literatur

  1. 1.
    Autorengruppe Bildungsberichterstattung (2010) Bildung in Deutschland (2010) Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zu Perspektiven des Bildungswesens im demografischen Wandel. BielefeldGoogle Scholar
  2. 2.
    Autorengruppe (2011) Autorengruppe BIBB/ Bertelsmann Stiftung: Beicht U, Eberhard V, Gei J, Granato M, Krewerth A, Ulrich J G, Gouverneur C, Wieland C, Reform des Übergangs von der Schule in die Berufsausbildung. Aktuelle Vorschläge im Urteil von Berufsbildungsexperten und Jugendlichen. Wissenschaftliche Diskussionspapiere 122, BIBB, BonnGoogle Scholar
  3. 3.
    Becker R (2011) Integration durch Bildung: Bildungserwerb von jungen Migranten in Deutschland. In: Becker R (Hrsg.) Integration von Migranten durch Bildung und Ausbildung. Wiesbaden, S 11–36Google Scholar
  4. 4.
    Beicht U (2011) Junge Menschen mit Migrationshintergrund: Trotz intensiver Ausbildungsstellensuche geringere Erfolgsaussichten. BIBB-Analyse der Einmündungschancen von Bewerberinnen und Bewerbern differenziert nach Herkunftsregionen. BIBB-Report 16. BIBB. BonnGoogle Scholar
  5. 5.
    Beicht U (2012) Berufswünsche und Erfolgschancen von Ausbildungsstellenbewerberinnen und -bewerbern mit Migrationshintergrund. Berufsbildung Wissenschaft Praxis 6:44–48Google Scholar
  6. 6.
    Beicht U, Granato M (2011) Prekäre Übergänge vermeiden – Potenziale nutzen. Junge Frauen und Männer mit Migrationshintergrund an der Schwelle von der Schule zur Ausbildung. Friedrich-Ebert-Stiftung WIS0 Diskurs, Bonn. http://library.fes.de/pdf-files/wiso/08224.pdf
  7. 7.
    Beicht U, Granato M (2010) Ausbildungsplatzsuche: Geringere Chancen für junge Frauen und Männer mit Migrationshintergrund. BIBB-Analyse zum Einfluss der sozialen Herkunft beim Übergang in die Ausbildung unter Berücksichtigung von Geschlecht und Migrationsstatus. BIBB REPORT 15. BIBB. BonnGoogle Scholar
  8. 8.
    Boos-Nünning U, Karakaşoğlu Y (2006) Viele Welten leben. Lebenslagen von Mädchen und jungen Frauen mit Migrationshintergrund, MünsterGoogle Scholar
  9. 9.
    Diehl C, Friedrich M, Hall A (2009) Jugendliche ausländischer Herkunft beim Übergang in die Berufsausbildung: Vom Wollen, Können und Dürfen. Z Soziologie 38:48–68Google Scholar
  10. 10.
    Ebbinghaus M, Katarzyna L (2010) Besetzung von Ausbildungsstellen. Welche Betriebe finden die Wunschkandidaten – welche machen Abstriche bei der Bewerberqualifikation – bei welchen bleiben Ausbildungsplätze unbesetzt? http://www.bibb.de/de/55671.htm
  11. 11.
    Eberhard V (2012) Der Übergang von der Schule in die Berufsausbildung – Ein ressourcentheoretisches Modell zur Erklärung der Übergangschancen von Ausbildungsstellenbewerbern. BielefeldGoogle Scholar
  12. 12.
    Eberhard V, Ulrich JG (2010) Übergänge zwischen Schule und Berufsausbildung. In: Bosch G., Krone S, Langer D (Hrsg) Das Berufsbildungssystem in Deutschland. Wiesbaden, S 133–148Google Scholar
  13. 13.
    Deutscher Industrie- und Handelskammertag (2010) Mitarbeiter dringend gesucht! Fachkräftesicherung – Herausforderung der Zukunft. Berlin, BrüsselGoogle Scholar
  14. 14.
    Gaupp N, Lex T, Reißig B (2011) HauptschülerInnen auf dem Weg von der Schule in Ausbildung: Zur Situation von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. In: Reißig B, Schreiber E (Hrsg.) Jugendliche mit Migrationshintergrund im Übergang Schule – Berufsausbildung. Arbeitshilfen für regionales Übergangsmanagement 4. Deutsches Jugendinstitut, München/Halle, S 12–19Google Scholar
  15. 15.
    Gericke N, Krupp T, Troltsch K (2009) Unbesetzte Ausbildungsplätze – warum Betriebe erfolglos bleiben. Ergebnisse des BIBB-Ausbildungsmonitors. BIBB-Report 10. BIBB. BonnGoogle Scholar
  16. 16.
    Granato M, Beicht U, Eberhard V, Friedrich M, Schwerin C, Ulrich JG, Weiß U (2011) Ausbildungschancen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Abschlussbericht. Bundesinstitut für Berufsbildung, BonnGoogle Scholar
  17. 17.
    Helmrich R, Zika G, Kalinowski M, Wolter M u. a. (2012) Engpässe auf dem Arbeitsmarkt: Geändertes Bildungs- und Erwerbsverhalten mildert Fachkräftemangel. Neue Ergebnisse der BIBB-IAB-Qualifikations- und Berufsfeldprojektionen bis zum Jahr 2030. BIBB-Report 18. BIBB. BonnGoogle Scholar
  18. 18.
    Hillmert S (2010) Betriebliche Ausbildung und soziale Ungleichheit. Sozialer Fortschritt, 6–7:167–174Google Scholar
  19. 19.
    Hupka-Brunner S, Gaupp N, Geier, Lex T, Stalder BE (2011) Chancen bildungsbenachteiligter Jugendlicher: Bildungsverläufe in der Schweiz und in Deutschland. Z Soziologie Erziehung Sozialisation 31:62–78Google Scholar
  20. 20.
    Imdorf C (2010) Wie Ausbildungsbetriebe soziale Ungleichheit reproduzieren: Der Ausschluss von Migrantenjugendlichen bei der Lehrlingsselektion. In: Krüger H.H. (Hrsg.) Bildungsungleichheit revisited. Wiesbaden, S 259–274Google Scholar
  21. 21.
    Imdorf C (2008) Der Ausschluss „ausländischer“ Jugendlicher bei der Lehrlingsauswahl – ein Fall von institutioneller Diskriminierung? In: Rehberg K-S (Hrsg.) Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Frankfurt a. M., S 2048–2058Google Scholar
  22. 22.
    Institut der Deutschen Wirtschaft (2010) Integrationsrendite -Volkswirtschaftliche Effekte einer besseren Integration von Migranten. Abschlussbericht (Anger C, Edmann V, Plünnecke A, Riesen I) KölnGoogle Scholar
  23. 23.
    Klemm K (2012) Was kostet eine Ausbildungsgarantie in Deutschland? GüterslohGoogle Scholar
  24. 24.
    Kohlrausch B (2011) Die Bedeutung von Sozial- und Handlungskompetenzen im Übergang in eine berufliche Ausbildung, In: Krekel E, Lex T (Hrsg.) Neue Jugend? Neue Ausbildung? Beiträge aus der Jugend- und Bildungsforschung. Bielefeld, S 129–141Google Scholar
  25. 25.
    Krewerth A, Beicht U (2011) Qualität der Berufsausbildung in Deutschland: Ansprüche und Urteile von Auszubildenden. In: Krekel E, Lex T (Hrsg.) Neue Jugend, neue Ausbildung? Beiträge aus der Jugend- und Bildungsforschung. Bielefeld, S 221–241Google Scholar
  26. 26.
    Kuhnke R, Müller M (2009) Lebenslagen und Wege von Migrantenjugendlichen im Übergang Schule – Beruf: Ergebnisse aus dem DJI-Übergangspanel. Deutsches Jugendinstitut Wissenschaftliche Texte, MünchenGoogle Scholar
  27. 27.
    Maier T, Ulrich JG (2012) Vorausschätzung des Ausbildungsplatzangebots und der Ausbildungsplatznachfrage. In: Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.) Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2012. Bielefeld, S 69–76Google Scholar
  28. 28.
    Maier T, Ulrich JG (2011) Entwicklung des Nachfragepotenzials. In: Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.) Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2011. Bielefeld, S 71–81Google Scholar
  29. 29.
    Maier T, Troltsch K, Walden G (2011) Längerfristige Entwicklung der dualen Ausbildung. Eine Projektion der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge bis zum Jahr 2020. Berufsbildung Wissenschaft Praxis 3:6–8Google Scholar
  30. 30.
    Mey E (2009) „Ich habe alle Chancen gepackt“ – Ressourcen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Psychologie Erziehung 1:8–12Google Scholar
  31. 31.
    Quante-Brandt E, Grabow T (2009) Die Sicht von Auszubildenden auf die Qualität ihrer Ausbildungsbedingungen. Regionale Studie zur Qualität und Zufriedenheit im Ausbildungsprozess. BielefeldGoogle Scholar
  32. 32.
    Scherr A, Gründer R (2011) Toleriert und benachteiligt – Jugendliche mit Migrationshintergrund auf dem Ausbildungsmarkt im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Ergebnisse einer Umfrage unter Ausbildungsbetrieben 2011. Institut für Soziologie. Pädagogische Hochschule FreiburgGoogle Scholar
  33. 33.
    Schittenhelm K (2007) Statuspassagen junger Frauen zwischen Schule und Berufsausbildung im interkulturellen Vergleich. In: Schlemmer E (Hrsg.) Ausbildungsfähigkeit im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis. Wiesbaden. S 55–68Google Scholar
  34. 34.
    Seibert H, Hupka-Brunner S, Imdorf C (2009) Wie Ausbildungssysteme Chancen verteilen. Berufsbildungschancen ethnischer Herkunft in Deutschland und der Schweiz unter Berücksichtigung des regionalen Verhältnisses von betrieblichen und schulischen Ausbildungen. Kölner Z Soziologie Sozialpsychologie 4:595–620Google Scholar
  35. 35.
    Skrobanek J (2009) Migrationsspezifische Disparitäten im Übergang von der Schule in den Beruf. Ergebnisse aus dem DJI-Übergangspanel. Deutsches Jugendinstitut. Wissenschaftliche Texte 1Google Scholar
  36. 36.
    Solga H (2005) Ohne Abschluss in der Bildungsgesellschaft. OpladenGoogle Scholar
  37. 37.
    Troltsch K, Gerhards C, Mohr S (2012) Vom Regen in die Traufe? Unbesetzte Ausbildungsstellen als künftige Herausforderung des Ausbildungsstellenmarktes. BIBB-Report 19. BIBB. BonnGoogle Scholar
  38. 38.
    Troltsch K, Walden G (2010) Beschäftigungsentwicklung und Dynamik des betrieblichen Ausbildungsangebots. Z Arbeitsmarktforschung 43:107–124Google Scholar
  39. 39.
    Ulrich JG (2011) Übergangsverläufe von Jugendlichen aus Risikogruppen. bwp@ Spezial 5Google Scholar
  40. 40.
    Ulrich JG, Frieling F (2012) Ausbildungschancen benachteiligter Jugendlicher im Zuge des prognostizierten Fachkräftemangels. In: Landesarbeitsgemeinschaft Jugendaufbauwerk (Hrsg.) Reformansätze am Übergang Schule – Beruf Bd 2. S 2–9Google Scholar
  41. 41.
    Ulrich JG, Krekel EM, Flemming S, Granath RO (2012) Die Entwicklung des Ausbildungsmarktes im Jahr 2012: Entspannung auf dem Ausbildungsmarkt gerät ins Stocken. Bundesinstitut für Berufsbildung, BonnGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Bundesinstitut für BerufsbildungBonnDeutschland

Personalised recommendations