Advertisement

Über die Jugend und andere Krankheiten – Jugendkulturen heute

  • Klaus FarinEmail author
Chapter
  • 20k Downloads

Zusammenfassung

„Die Jugend“ gilt heute als unengagiert, konsum- und markenverliebt; sie raucht und trinkt zu viel und engagiert sich zu wenig; statt gute Bücher zu lesen, verstümmelt sie die deutsche Sprache in Chatrooms und SMS-Botschaften; statt reale Beziehungen zu knüpfen, sitzt sie autistisch vor dem PC und sammelt virtuelle „Freunde“ in den sogenannten sozialen Netzwerken.

In diesem Beitrag nimmt der Autor kritisch Stellung zu dieser stereotypen und doch weit verbreiteten Sichtweise. Er geht darauf ein, wie ein sich wandelndes Menschenbild die Wahrnehmung der Gesellschaft von den Jugendlichen beeinflusst, die sich sehr wohl als politisch interessiert, engagierter und deutlich braver als vorangegangene Generationen zeigen. Der Autor vermittelt einen Einblick in verschiedene Jugendkulturen und geht auf die Rolle von Geschlecht und Körperlichkeit ein, auf die Lust am Nervenkitzel, die Vielfalt der Stile und Zeichen Jugendlicher und deren Konsumorientierung. Darüber hinaus werden die Bedeutung von Jugendkulturen und deren Rolle in Schule und Ausbildung beleuchtet.

Literatur

  1. 1.
    Archiv der Jugendkulturen e. V. (Hrsg) (2012) Jugendkulturelle Projekte in Jugendarbeit und Schule. Archiv der Jugendkulturen, BerlinGoogle Scholar
  2. 2.
    Baier D, Pfeiffer C, Simonson J, Rabold S (2009) Jugendliche in Deutschland als Opfer und Täter von Gewalt: Erster Forschungsbericht zum gemeinsamen Forschungsprojekt des Bundesministeriums des Innern und des KFN (KFN-Forschungsbericht; Nr.: 107). KFN, Hannover. http://www.kfn.de/versions/kfn/assets/fb107.pdf
  3. 3.
    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland. www.bzga.de/studien. [Alle zwei Jahre aktualisiert]
  4. 4.
    Farin K (2001) „Die mit den roten Schnürsenkeln …“ Skinheads in der Presseberichterstattung. In: Farin K. (Hrsg) Die Skins. Mythos und Realität. Thomas Tilsner, Bad TölzGoogle Scholar
  5. 5.
    Tuckermann A, Becker N (1999) Horror oder Heimat? Jugendliche in Berlin-Hellersdorf. Thomas Tilsner/Archiv der Jugendkulturen, Bad TölzGoogle Scholar
  6. 6.
    www.culture-on-the-road.deabgerufen am 09.11.2013

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Archiv der Jugendkulturen e. V.BerlinDeutschland

Personalised recommendations