Advertisement

Bruttolohnrechnung

Chapter
  • 3.5k Downloads

Zusammenfassung

Bei der Bruttolohnrechnung muss zunächst für jeden Arbeitnehmer der monatliche Arbeitslohn ermittelt werden.

Der Arbeitslohn setzt sich zusammen aus Grundlöhnen, ergänzenden Löhnen, und Löhnen ohne Leistung.

Grundlohn kann als Zeitlohn oder als Leistungslohn gezahlt werden.

Ergänzende Löhne fließen dem Arbeitnehmer in Form von Sachlohn zu. Sachlöhne (Sachbezüge) sind Vergütungen, bei denen der Mitarbeiter eine Leistung des Unternehmens anstelle von Geld für seine Arbeit erhält. Sachbezüge sind entsprechend gesetzlicher Vorschriften in Geld zu bewerten.

Zum Bruttolohn eines Arbeitnehmers gehört auch der Lohn, den der Arbeitgeber aufgrund gesetzlicher Vorschriften für Zeiten zahlen muss, an denen der Arbeitnehmer keine Leistung im Betrieb erbringt. Es handelt sich hierbei um gesetzliche Entgeltfortzahlungen. In der Praxis werden Entgeltfortzahlungen auch oft als „Soziallöhne“ bezeichnet. Das Entgeltfortzahlungsgesetz, das Bundesurlaubsgesetz, sowie die meisten Tarifverträge schreiben die Entgeltfortzahlung mit dem Durchschnittsverdienst vor.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.SenftenbergDeutschland

Personalised recommendations