Advertisement

Multiple Nutzeridentitäten als Herausforderung für Nutzerorganisationen

  • Benjamin Ewert
Chapter
Part of the Sozialpolitik und Sozialstaat book series (SOZPOL, volume 8)

Zusammenfassung

Das Ziel dieses Kapitels ist es darzulegen, wie schwer es für Nutzerorganisationen ist, an einem Wandel mitzuwirken, der mit einem reichhaltigeren Nutzerkonzept arbeitet und für Lernstrategien optiert, anstatt für die erzwungene Substitution von Nutzerrollen. Im Idealfall unterstützen Nutzerorganisationen mit ihren Angeboten die Herstellung von Übereinstimmungen zwischen „Persönlichkeitsstrukturen mit gesellschaftlichen Strukturen“ (Hartmann 2011: 87). Bezogen auf das Gesundheitswesen bedeutet dies die sinnvolle Verknüpfung von Nutzeridentitäten mit Teilbereichen der Gesundheitsversorgung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Benjamin Ewert
    • 1
  1. 1.GießenDeutschland

Personalised recommendations