Advertisement

Reformperspektiven für Nutzer: Wahl- und Mitspracheoptionen im Gesundheitswesen

  • Benjamin Ewert
Chapter
Part of the Sozialpolitik und Sozialstaat book series (SOZPOL, volume 8)

Zusammenfassung

Die theoretische Grundlage dieser Arbeit besteht in der Dynamisierung von Nutzerrollen. Den Kern bildet die Analyse dreier paralleler und sich gegenseitig durchdringender Modernisierungsprozesse (Ökonomisierung, Vermarktlichung und Wissensbasierung) innerhalb des deutschen Gesundheitssystems (vgl. Kap. 3), von denen unterschiedliche Rollenanforderungen für Nutzer ausgehen und vor deren Hintergrund Nutzer multiple Identitäten ausbilden. Während für die Entwicklung und Entfaltung von Nutzeridentitäten innerhalb einer Person Amartya Sens Capability Ansatz als Referenz herangezogen wird (vgl. Kap. 5), sollen in diesem Kapitel verschiedene Beteiligungs- und Einflussmöglichkeiten von Nutzern im Gesundheitswesen untersucht werden. Maßgeblich sind dabei Theoriebausteine der behavioral economics sowie Hirschmans (1970) exit- und voice-Konzept.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Benjamin Ewert
    • 1
  1. 1.GießenDeutschland

Personalised recommendations