Die Nation als Marke – Der Einfluss von Patriotismus, Ethnozentrismus, der Tendenz zu sozial erwünschten Antworten und der Umfragemethode auf die Images von Ländern

  • Elena S. Amashaufer
  • Helmut Kurz

Zusammenfassung

In zwei, zeitgleich vom 12. bis 26. Mai 2010 durchgefuhrten Umfragen wurden 402 Österreicher mundlich sowie 387 Österreicher online uber ihre Images von Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie von China, Südafrika und der Türkei befragt und weiters ermittelt, wie stark ihr Patriotismus, ihr Ethnozentrismus und ihre Tendenz zu sozial erwünschten Antworten ausgeprägt ist. Die Studie beantwortet die Frage, ob und wie sehr die Messung von vermutlich guten und schlechten Landesimages durch die gewählte Umfragemethode (face-to-face mit keiner, online mit hoher Anonymität) sowie durch die drei genannten psychografischen Merkmale verzerrt wird und welche Auswirkungen sich daraus für die Führung einer Landesmarke (Nation Branding) ergeben.

Stichworte:

Ethnozentrismus Landesimages Patriotismus Tendenz zu sozial erwünschten Antworten Verzerrung von Umfrageergebnissen 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Amashaufer, E. S. (2011): Das Selbstbild der Osterreicher und ihr Image von Deutschland, der Schweiz, China, Sudafrika und der Turkei 2010, Dissertation an der Wirtschaftsuniversitat Wien.Google Scholar
  2. Anholt, S. (2009): The Anholt-GfK Roper Nation Brands Index SM 2009 – Highlights Report, URL: http://www.brandscapeafrica.org, letzter Abruf am 22.02.2010.
  3. Anholt, S. (2008): Anholt Nation Brands Index 2008, URL: http://www.earthspeak.com, letzterAbruf am 13.08.2011.
  4. Anholt, S. (2007): Competitive Identity, New York.Google Scholar
  5. Bilkey, W. J.; Nes, E. (1982): Country of Origin Effects on Product Evaluation, in: Journal of International Business Studies, Vol. 13, No. 1,pp. 89-99.CrossRefGoogle Scholar
  6. Csaba, F. F. (2005): The Limits of Corporate Branding, in: Corporate Branding, Eds.: Schultz, M.; Antorini, Y. M.; Csaba, F. F., Copenhagen, Copenhagen.Google Scholar
  7. Diekmann, A. (2009): Empirische Sozialforschung, 20. Aufl., Reinbek bei Hamburg.Google Scholar
  8. Edwards, A. (1957): The social desirability variable in: Personal assessment and research, New York.Google Scholar
  9. Friederes, G. (2006): Country of Origin-Strategien in der Markenführung, in: Werbe- und Markenforschung, Hrsg.: Strebinger, A.; Mayerhofer, W.; Kurz, H., Wiesbaden.Google Scholar
  10. Gerpott, T. J.; Paukert, M. (2011): Reliabilität empirischer Konstruktmessungen, in: WiSt, Heft 2, München.Google Scholar
  11. Grohs, R.; Ebster, C.; Kummer, C. (2009): An meinen Fäahigkeiten als Liebhaber habe ich schon gezweifelt, in: Marketing, 31. Jg., H.2, S. 87-100.Google Scholar
  12. Hartl, C. (2007): Die Welt zu Gast bei Marken, in: powimag – Magazin für Politikwissenschaften, URL: http://www.powimag.de, letzter Ab- rufam 22.02.2010.
  13. Höglinger, S.; Kleedorfer, F. (2008): Das Selbstimage der Österreicher und ihr Image von Deutschland, der Schweiz, den USA, Italien, Tschechien und der Türkei 2007, Diplomarbeit an der Wirtschaftsuniversität Wien.Google Scholar
  14. Juvancic, M. (2000): „Made-in“ – Beeinflussung von Kaufentscheidungen durch Länderimages, 1. Aufl., München.Google Scholar
  15. Kavaratzis, M. (2004): From city marketing to city branding, in: Place Branding, Vol. 1, No. 1, pp. 58-73.CrossRefGoogle Scholar
  16. Kotler, P.; Gertner, D. (2002): Country as brand, product, and beyond, in: Brand Management, Vol. 9, No. 4/5, pp. 249-261.CrossRefGoogle Scholar
  17. Kurz, H. (1988): Das Image Osterreichs im Ausland, in: Osterreichs Image im Ausland, Hrsg.: Schweiger, G., 1. Aufl., Wien, S. 62-119.Google Scholar
  18. Kurz, H. (1994): Exportwerbung, Wien.Google Scholar
  19. Kurz, H. (2008): Die Selbstbilder der Deutschen und der Österreicher und ihre gegenseitigen Fremdbilder, in: Impulse fär die Markenforschung und Markenführung, Hrsg.: Baumgarth, C.; Schneider, G. K.; Ceritoglu, B., 1. Aufl., Wiesbaden, S. 229-247.Google Scholar
  20. Martinek, G. (1990): Das Selbstbild der Österreicher, Wien.Google Scholar
  21. Mayerhofer, W. (1995): Imagetransfer, Wien.Google Scholar
  22. Moilanen, T.; Rainisto, S. (2009): How to brand Nations, Cities and Destinations, Basingstoke and Hampshire.Google Scholar
  23. Morgan, N.; Pritchard, A.; Pride, R. (2006): Destination Branding, 2nd ed., Oxford.Google Scholar
  24. Möller, T. (1997): Landesimage und Kaufentscheidung, Wiesbaden.Google Scholar
  25. Neuliep, J. W.; McCroskey, J. C. (1997): The development of a U.S. and generalized ethnocentrism scale, in: Communication Research Reports, Vol. 14, No. 4, pp. 385-398.CrossRefGoogle Scholar
  26. Olins, W., (1999): Trading identities, UK.Google Scholar
  27. Pasquier, M.; Weiss-Richard, M.; Yersin, N. (2009): Das Image der Schweiz im Ausland, Bern.Google Scholar
  28. Paulhus, D. L. (1984): Two-Component Models of Social Desirable Responding, in: Journal of Personality and Social Psychology, Vol. 46, No. 3, pp. 598-609.CrossRefGoogle Scholar
  29. Perlet, C. (2008): Executive Summary – Nation Branding, Universität Zürich, URL: www.isu.uzh.ch, letzter Abruf am 22.02.2010.
  30. Sattler, H. (1991): Herkunfts- und Gütezeichen in Kaufentscheidungsprozess, Stuttgart.Google Scholar
  31. Scholz, J. (2000): Soziologie der Fremdenfeindlichkeit, Frankfurt am Main.Google Scholar
  32. Schweiger, G. (1992): Österreichs Image in der Welt, Wien.Google Scholar
  33. Schweiger, G. (1988): Österreichs Image im Ausland, 1. Aufl., Wien.Google Scholar
  34. Smith, T. W.; Kim, S. (2006): National Pride in Cross-national and Temporal Perspective, in: International Journal of Public Opinion Research, Vol. 18,pp. 127-136.CrossRefGoogle Scholar
  35. Sumner, W. G. (1906): Folkways, 1. Aufl., Boston.Google Scholar
  36. Taddicken, M. (2009): Observational Errors in Web Surveys, in: Planung und Analyse, Vol. 3, Special English Edition 2009, pp. 34-38.Google Scholar
  37. Theobald, E.; Neundorfer, L. (2010): Qualitative Online-Marktforschung, 1. Aufl., Baden-Baden.Google Scholar
  38. Weiss, H.; Donat, E.; Latcheva, R. (1999): Patriotismus-Items der Wiener, in: Zusammenstellung sozialwissenschaftlicher Items und Skalen, Hrsg.: Glöckner-Rist, A., Bonn.Google Scholar
  39. Weiss-Richard, M. (2003): Struktur und Stabilität von Landesimages, Bern.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Elena S. Amashaufer
  • Helmut Kurz

There are no affiliations available

Personalised recommendations