Advertisement

Vermittlungsmodelle von Theorie und Praxis

Chapter
  • 2.2k Downloads
Part of the Studien zur Schul- und Bildungsforschung book series (SZSBF, volume 49)

Zusammenfassung

Aristoteles beschreibt erstmalig das Theorie-Praxis Verhältnis als Antithese und eröffnet damit ein theoretisches Problem, welches sich zu einem „klassischen Thema der pädagogischen Wissenschaft“ entwickelt (Meinberg 1987: 2, vgl. Meyer 2003). Mit der Differenzierung der pädagogischen Wissenschaft in der Neuzeit, erfährt dieser Diskurs eine neue Blüte. Kant eröffnet die neuzeitlichen Auseinandersetzungen darüber, in welchem Verhältnis sich Theorie und Praxis gegenüber stehen und welche Position der Pädagoge in diesem Gefüge einnimmt (vgl. Beckmann 1997).53 Philosophisch ausgearbeitet wird dieser Diskurs bei Schleiermacher und Herbart und wird seit jeher immer weiter ausdifferenziert (vgl. ebd.). Das Spektrum der Theorien ist breit und verengt sich doch immer wieder in zentralen Punkten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Martin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalleDeutschland

Personalised recommendations