Advertisement

No-Line-Systeme als höchste Evolutionsstufe des Multi-Channel-Handels

Chapter

Zusammenfassung

Wohl keine technische Erfindung hat Wirtschaft und Gesellschaft in so kurzer Zeit so stark verändert wie das Internet. Die digitale Revolution nimmt schon jetzt ein ähnliches Ausmaß an, wie die industrielle Revolution vor 250 Jahren, allerdings weitaus rasanter und mit noch zunehmender Beschleunigung. Die Web-Technologie betrifft nicht nur den ungehinderten Zugang zu nahezu sämtlichen Informationen auf der Welt, sondern auch die Möglichkeit, Transaktionen effizienter und schneller abwickeln zu können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Quellenverzeichnis

  1. ACCENTURE(2012): Preisbereitschaften für Multi-Channel-Leistungen, Studie in Kooperation mit dem eWeb-Research-Center der Hochschule Niederrhein.Google Scholar
  2. BOERSMA, T.(2010): Warum Web-Exzellenz Schlüsselthema für erfolgreiche Händler ist – Wie das Internet den Handel revolutioniert, in: HEINEMANN, G./HAUG, A.(Hrsg.), Web-Exzellenz im E-Commerce-Innovation und Transformation im Handel, Wiesbaden, S. 21–42.Google Scholar
  3. BRUCE, A.(2011): Multi-Channeling der Zukunft-Multi-Channel-Erfolgsfaktoren im wachsenden Markt aus Sicht von Google, in: HEINEMANN, G./SCHLEUSENER, M./ZAHARIA, S.(Hrsg.), Modernes Multi-Channeling im Fashion-Handel, Frankfurt am Main, S. 50–69.Google Scholar
  4. BVH(2012): Der interaktive Handel wächst, steigender Anteil des interaktiven Handels am Einzelhandel 2007–2011.Google Scholar
  5. BV CAPITAL(2011): Overview: eCommerce & Online Trends, San Francisco (CA) 2011.Google Scholar
  6. ECKSTEIN, A.(2012): Digitalisierung des Handels über Smartphones, Vortrag auf dem Mobile- Gipfel vom 27.07.2012 in Düsseldorf.Google Scholar
  7. EWEB-RESEARCH-CENTER(2012): Online-Handel wächst schon 2012 auf über 20 % – Deutschland beim Wachstum Schlusslicht, Pressemitteilung des eWeb-Research-Centers der Hochschule Niederrhein vom 17. Oktober 2011.Google Scholar
  8. EBAY(2012): eBay untersucht Zukunft des Handels, Pressemitteilung der eBay Deutschland GmbH vom 29. Mai 2012.Google Scholar
  9. HEINEMANN, G.(2011): Cross-Channel-Management, Integrationserfordernisse im Multi-Channel-Management, 3. Auflage, Wiesbaden 2011.Google Scholar
  10. HEINEMANN, G.(2012a): Mobile-Commerce, Erfolgsfaktoren und Best Practices, Wiesbaden 2012.Google Scholar
  11. HEINEMANN, G.(2012b): Der neue Online-Handel, Erfolgsfaktoren und Best Practices, 4. Auflage, Wiesbaden 2012.Google Scholar
  12. HEINEMANN, G.(2012c): Online-Kunden sind nicht blöd, Gastkommentar, in: Der Handel, 2012, Nr. 5, S. 8.Google Scholar
  13. HSNR(2011): Non-Food-Handel erreicht 10 % Onlineanteil in 2011 – mindestens Verdopplung bis 2020 prognostiziert, Pressemitteilung der Hochschule Niederrhein vom 10. Februar 2011.Google Scholar
  14. JAHN, M./MÜLLER, S.(2012): Key European Retail Data 2010 Review and 2011 Forecast?. Online: http://www.directionsmag.com/articles/key-european-retail-data-2010-review-and-2011-forecast/186736, Stand: o. A., Abruf: 26.11.2012.
  15. OHNE TÜTE(2012): Bist Du noch Multi- oder schon Omni-Channel? Online: http://ohnetuete.wordpress.com/vom 22.4.2012, Stand: 22.04.2012, Abruf: 12.08.2012.
  16. SCHÜRMANN, J.(2012): Die mobile Revolution – Kernfaktoren für ein erfolgreiches Mobile-Business, Vortrag auf dem Mobile-Gipfel vom 26.07.2012 in Düsseldorf.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule Niederrhein Leiter eWeb Research CenterMönchengladbachDeutschland

Personalised recommendations