Advertisement

Form, Gestalt und Plastizität

Zur Theorie und Pathologie der Formbildung
  • V. Becker
Conference paper
Part of the Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften book series (HD AKAD, volume 1973 / 1)

Zusammenfassung

Die heutige spezielle Pathologie steht auf dem Boden einer naturwissenschaftlichen Medizin. Das bedeutet, daß die Krankheitsauffassung im Gegensatz zu früher als pathologische Übertreibung eines physiologischen Vorganges angesehen wird, die gelegentlich durch Karikierung dieser physiologischen Prozesse diese zu klären vermag. Die moderne Krankheitsforschung wird ergänzt durch die biographisch bestimmte konditionalistische Betrachtungsweise einer Individualpathologie. Man kann dadurch von der ärztlichen Pathologie sprechen und wird darin wesentlich einen Bezug zu der Krankheitsforschung der Klinik herausstellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Becker, V.: Leberstruktur und Blutkreislauf. Ärztl. Wschr. 11, 829 (1956).Google Scholar
  2. Becker, V.: Pathomorphologie und Pathogenese der Malabsorption. Verh. dtsch. Ges. Path. 53, 10–45(1969).Google Scholar
  3. Becker, V.: Die Chronopathologie der Plazenta. Dtsch. med. Wschr. 96, 1845–1849 (1971).CrossRefGoogle Scholar
  4. Bertalanffy, L. von: Kritische Theorie der Formbildung. Abhandl. zur theoretischen Biologie, Heft 27 (1928).Google Scholar
  5. Doerr, W.: Referate zum Thema: Der Wandel klassischer Krankheitsbilder unter chemischer und antibiotischer Therapie. Verh. Dtsch. Ges. Path. 39. Tagung 1955.Google Scholar
  6. Doerr, W.: Anthropologie des Krankhaften aus der Sicht des Pathologen. In: H.-G. Gadamer und Paul Vogler (Hrsg.): Neue Anthropologie, 2. Teil: Biologische Anthropologie. Stuttgart: Thieme 1972.Google Scholar
  7. Elias, H.: Revision der Struktur der Säugerleber. Anat. Anz. 96, 454 (1948).Google Scholar
  8. Elias, H.: A reexamination of the structure of the mammilian liver. Amer. J. Anat. 85, 379 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  9. Elias, H.: Beobachtungen über den Bau der Säugerleber. Anat. Nachr. 1, 8 (1949).Google Scholar
  10. Elias, H.: Observations on the general and regional anatomy of the human liver. Anat. Rec. 117, 377 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  11. Elias, H.: Liver morphology. Biol. Rev. 30, 263 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  12. Elias, H., Sherrick, J. C.: Morphology of the liver. New York-London: Academic Press 1969.Google Scholar
  13. Funke, W.: Symmetrieprobleme im Verhalten der Tiere, n+m 7, 10–22 (1970).Google Scholar
  14. Glaus, A.: Systematische und statistische Untersuchungen am Schweineherz. Inaug. Diss. (med. vet.), Zürich 1958.Google Scholar
  15. Hirsch, W.: Hautleisten und Krankheiten. II. Kolloquium, Berlin, Oktober 1970.Google Scholar
  16. Hueck, W.: Sind Deutungen, die der Einbildungskraft entsprungen sind, in der Morphologie berechtigt ? (Ein offener Brief zum 70. Geburtstag des Herrn Geh.-Rat Otto Lubarsch.) Virchows Arch. path. Anat. 275, 278–287 (1929).CrossRefGoogle Scholar
  17. Kiernan, F.: The anatomy and physiology of the liver. Phil. Trans. B 123, 711 (1833).CrossRefGoogle Scholar
  18. Knussmann, R.: Zur Frage nach Beziehungen zwischen Diabetes mellitus und Hautleistensystem. W. Hirsch, II. Kolloquium, Hautleisten und Krankheiten. Berlin 1970.Google Scholar
  19. Löfgren, F.: Das topographische System der Malpighischen Pyramiden der Menschenniere. Lund: Hakan Ohlsson 1949.Google Scholar
  20. Monod, J.: Zufall und Notwendigkeit. Philosophische Fragen der modernen Biologie. München: Piper u. Co. 1970.Google Scholar
  21. Müller, G.: Die Gestaltfrage in der Literaturwissenschaft und Goethes Morphologie. Die Gestalt 13. Halle/S.: Max Niemeyer 1944.Google Scholar
  22. Pfitzer, P.: Polypoide Zellkerne im Herzmuskel des Schweins. Virchows Arch., Abt. B. 9, 180–186(1971).Google Scholar
  23. Rott, H.D.: Hautleistenstörungen bei verschiedenen Krankheiten. In: W. Hirsch, II. Kolloquium. Hautleisten und Krankheiten. Berlin 1970.Google Scholar
  24. Schenk, J.: Morphometrische Untersuchungen an der Jejunalschleimhaut. Beitr. Path. 144, 80–100(1971).Google Scholar
  25. Schumann, F. K.: Gestalt und Geschichte. Hrsg. von W. Pinder, W. Troll, L. Wolf. Die Gestalt, H. 6. Leipzig 1941.Google Scholar
  26. Sigl, A.: Entwicklung und Untergang der Niere nach dem gleichen Formprinzip. Z. Urol. 55, 361–364(1962).Google Scholar
  27. Spengler, O.: Der Mensch und die Technik. Beitrag zu einer Philosophie des Lebens. München: Beck’sehe Verlagsbuchhandlung 1931.Google Scholar
  28. Spörri, H.: Warum ist das Schwein für den Herztod prädisponiert ? Zbl. Vet.-Med. 1, 799–809(1954).Google Scholar
  29. Uexküll, J. von: Umwelt und Innenwelt der Tiere, 2. Aufl. Berlin: Springer 1921.Google Scholar
  30. Weizsäcker, V. von: Der Gestaltkreis. Theorie der Einheit von Wahrnehmen und Bewegen. Leipzig: Thieme 1940.Google Scholar
  31. Weizsäcker, V. von: Gestalt und Zeit. Die Gestalt, 7. Halle/S.: Max Niemeyer 1942.Google Scholar
  32. Weninger, M.: Hautleisten und Krankheiten außerhalb chromosomaler Aberrationen. In: W. Hirsch, II. Kolloquium. Hautleisten und Krankheiten. Berlin, Oktober 1970.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  • V. Becker
    • 1
  1. 1.Pathologisches InstitutUniversität ErlangenDeutschland

Personalised recommendations