Anaesthesiologische Maßnahmen bei insuffizienter Lokalanaesthesie

  • Hans Nolte
Conference paper
Part of the Anaesthesiology and Resuscitation / Anaesthesiologie und Wiederbelebung / Anesthésiologie et Réanimation book series (A+I, volume 14)

Zusammenfassung

Immer wieder wird es einmal — auch beim technisch Erfahrenen — passieren, daß eine Lokalanaesthesie insuffizient ist, d. h. daß ihre Wirkung nicht ausreichend ist. Als erstes sollte man, soweit es die Operation und die verabreichte Menge des Lokalanaestheticums erlaubt, versuchen, nachzuinjizieren. Außerdem kann man gleichzeitig intravenös Dolantin oder Morphium verabreichen, um zu versuchen, die Schmerzreizschwelle beim Patienten anzuheben. Sollten jedoch diese beiden Möglichkeiten nicht zum Ziele führen oder sich nicht durchführen lassen, dann ist man gezwungen, eine Narkose einzuleiten.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1966

Authors and Affiliations

  • Hans Nolte
    • 1
    • 2
  1. 1.KopenhagenDenmark
  2. 2.Institutes für Anaesthesiologie der Johannes Gutenberg-UniversitätMainzDeutschland

Personalised recommendations