Ergänzende Befunde

  • Hans W. Jürgens
Part of the Afrika-Studien book series (AFRIKA-STUDIEN, volume 4)

Zusammenfassung

Ein für die Charakterisierung der Wanderaktivität einer Bevölkerung besonders aussagekräftiger Bereich ist das geographische Konnubium. Die Untersuchung der räumlichen Heiratskreise, die wir durch die Entfernung des Geburtsortes des Mannes von dem der Frau erfassen, gibt nicht nur ein Maß für die Wanderbereitschaft, sie ergibt auch über diesen engeren Fragenbereich hinaus zahlreiche Befunde über die soziale und biologische Strukturierung der Bevölkerung. Isolatbildungen in sozialer, biologischer oder kultureller Hinsicht lassen sich gleichermaßen durch die Untersuchung der Heiratskreise erfassen. Aus der Kenntnis dieser Verhaltens-und Entwicklungstendenzen ergeben sich wiederum Hinweise auf das allgemeine Wanderungsverhalten, also die Frage, die im Vordergrund unserer Betrachtung steht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin — Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • Hans W. Jürgens

There are no affiliations available

Personalised recommendations