Die durch große Zug- und Druckermüdungsbelastungen hervorgebrachte mechanische Hysterese in Stählen

  • J. Salokangas
Conference paper
Part of the IUTAM Symposia book series (IUTAM)

Zusammenfassung

Es sind zahlreiehe Messungen des Dämpfungsvermögens bei Stählenausgeführt worden. Im allgemeinen wurden diese Messungen an Hand der Dämpfung der freien Torsionsschwingung vorgenommen. Desgleichen sind mehrere Apparate konstruiert worden, in denen die Dämpfung der Biege- oder Zug-Druekschwingungen gemessen worden ist. Größtenteils beziehen sich die Messungen auf geringe mechanische Spannungen. Die Firma Schenck hat eineMaschine konstruiert, mittels welcher aus erzwungenen Torsionssehwingungen die mechanische Hystereseschleife des Materials erhalten wird. In diesem Apparat erfolgt die Messung der Phasenverschiebung zwischen Spannung und Formveränderung dadurch, daß ein Lichtstrahl von einem im Takt der Spannungsänderungen schwingenden Spiegel und alsdann von einem zweiten Spiegel abgelenkt wird, der die Formveränderungen verfolgt, wonach der Lichtstmhl einen Schirm trifft. Hierdurch zeichnet er die mechanische Hystereseschleife des Probestabes auf. Dieser Apparat eignet sich nur zur Ausführung der Messung bei großen mechanischen Spannungen. Eine Biegeermüdungsmaschine ist von Lazan und Wu [1] konstruiert worden; bei derselben wird die Phasenverschiebung zwischen Spannung und Formveränderung in einem rotierenden Probestab aus der Horizontalabweichung seiner Durchbiegung bestimmt. Mit diesem Apparat läßt sich auch die durch Spannungen von nur verhältnismaßig großem Betrag hervorgebrachte Dämpfung messen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Lazan, B. J. and T. Wu: ASTM Preprint Nr. 22 (1951).Google Scholar
  2. [2]
    Zener, C.: Metals Teehn. (1946, Aug.).Google Scholar
  3. [3]
    Gross, B.: J. appl. Physics 18, 212–221 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  4. [4]
    Cottrell, A. H.: Progress in Metal Physics Nr. 4 (1953).Google Scholar
  5. [5]
    Nabarro, P.: Report of a Conference on Strength of Solids, London 1948, 38–45.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin · Gottingen · Heidelberg 1956

Authors and Affiliations

  • J. Salokangas

There are no affiliations available

Personalised recommendations