Physikalische und chemische Zahlentafeln

  • Rheinisch-Westfälischen Kohlen-Syndikat

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Nach „Hütte“, 26. Auflage Bd. I. Berlin 1936.Google Scholar
  2. 2).
    In den Tafeln sind alle Maß- und Gewichtseinheiten durch eine Vergleichszahl n auf das metrische System bezogen. In den Spalten 1/n sind die reziproken Werte der Vergleichszahlen angegeben. Es bedeutet also n die Anzahl metrischer Einheiten, die der betreffenden Maßeinheit entsprechen, und 1/n die Anzahl der betreffenden Maßeinheiten, die der metrischen Einheit entsprechen.Google Scholar
  3. 1).
    Bei Umrechnungen auf die technische Bezugstemperatur von 20° ̇ 1 Zoll = 25,400 000 mm.Google Scholar
  4. 1).
    Diese Bier- und Spirituosenmaße sind von Ort zu Ort verschieden.Google Scholar
  5. 2).
    für technische Messungen und Bezugstemperatur 20°: 1 Zoll = 45,400 000 mm.Google Scholar
  6. 1).
    Berichte der Deutschen Chemischen Gesellschaft 1937, Nr. 2, Teil A.Google Scholar
  7. Nach „Hütte“, 26. Auflage Bd. I. Berlin 1936.Google Scholar
  8. Landolt-Börnstein, Physikalisch-Chemische Tabellen. Band IL Berlin 1923.Google Scholar
  9. Landolt-Börnstein, Physikalisch-Chemische Tabellen. Band II. Berlin 1923.Google Scholar
  10. Nach Koch, W., VDI-Wasserdampftafeln. Berlin und München 1937.Google Scholar
  11. Nach Koch, W., VDI-Wasserdampftafeln. Berlin und München 1937.Google Scholar
  12. Die Werte der Zehnergrade sind entnommen aus: Koch, W., VDI-Wasserdampftafeln. Berlin und München 1937. Die übrigen Werte sind durch graphische Interpolation ermittelt.Google Scholar
  13. Nach DIN 1871. Wiedergabe mit Genehmigung des Deutschen Normenausschusses.Google Scholar
  14. Nach DIN 1872. Wiedergabe mit Genehmigung des Deutschen Normenausschusses.Google Scholar
  15. 1).
    Kokskohlenstoff, der bei technischen Brennstoffen allein vorhanden ist.Google Scholar
  16. 2).
    Gilt für Generatorgas.Google Scholar
  17. 3).
    Anhaltswerte.Google Scholar

Copyright information

© Rheinisch-Westfälisches Kohlen-Syndikat, Essen 1937

Authors and Affiliations

  • Rheinisch-Westfälischen Kohlen-Syndikat

There are no affiliations available

Personalised recommendations