Zusammenfassung

Das Vorkommen von Geschwülsten in allen Organen und Geweben, bei allen Pflanzen und Tieren beweist, daß die Geschwulstfrage ein Problem der allgemeinen Biologie ist. Stellen wir uns aber erst einmal auf den Standpunkt der Biologie und suchen jenen Sonderfall im Lebensgeschehen der Organismen einzuordnen in den größeren allgemeinen Rahmen, so zeigt sich bald, daß die gen-biologische Betrachtungsweise nur das Endglied einer eindeutigen historischen, die Fortschritte der Biologie widerspiegelnden Entwicklungslinie darstellt. Diese Linie ist gekennzeichnet durch die Suche nach dem Sitz der Geschwulsteigenschaft, nach dem stofflichen Substrat, an das das Wesen der Geschwulst gebunden erscheint.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1928

Authors and Affiliations

  • K. H. Bauer
    • 1
  1. 1.Universität GöttingenDeutschland

Personalised recommendations