Die deutsche Nähmaschinenindustrie

  • Gertrud Behrendsen

Zusammenfassung

Bis in die Mitte des vorigen Jahrhunderts wurde die Näharbeit auschließlich mit der Hand ausgeführt. Zwar hatten bereits verschiedene Mechaniker versucht, die Handnäherei durch Maschinenarbeit zu ersetzen, jedoch erst 1845 gelang es Elias Howe in Nordamerika, eine wirklich brauchbare Nähmaschine herzustellen. Viele wichtige Verbesserungen ließen die Fabrikation der Nähmaschine bald zu hoher Blüte gelangen. Die Nähmaschine wurde nach und nach derartig vervollkommnet, daß sie mehr als das 20 fache der Handarbeit in gleicher Zeit leistete. Die geschickteste Handnäherin vermag in einer Minute höchstens 50 Stiche auszuführen; auf einer Nähmaschine neuester Bauart kann man 1500 Stiche ausführen, mit Motorbetrieb sogar 3–4000.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1928

Authors and Affiliations

  • Gertrud Behrendsen
    • 1
  1. 1.PotsdamDeutschland

Personalised recommendations