Cuprum sulfuricum

  • Max Biechele

Zusammenfassung

30 g Kupferblech, welches man durch Abreiben gut gereinigt und in kleine Stückchen zerschnitten hat, übergiesse man in einem Kolben mit 100 g Wasser und füge ein erkaltetes, durch Glaswolle filtrirtes Gemisch von 50 g englischer Schwefelsäure und 100 g Wasser hinzu. Man erwärme den Kolben auf dem Sandbade und setze in kleinen Portionen 80 g Salpetersäure hinzu. Findet keine Einwirkung mehr statt, so erwärme man die Flüssigkeit zum Sieden und filtrire noch heiss in eine Porzellanschale. Die nach einem Tage abgeschiedenen Krystalle sammle man auf einem Trichter, wasche sie mit etwas kaltem Wasser ab, verdampfe die Mutterlauge nochmals bis zur Salzhautbildung und lasse krystallisiren. Die letzte Mutterlauge, welche die Yerunreinigungen des Kupfers wie Eisen, Zink, Nickel etc. und freie Schwefelsäure enthält, liefert keine reinen Krystalle mehr und wird entfernt. Die vereinigten Krystalle trockne man zwischen Fliesspapier bei gewöhnlicher Temperatur.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1894

Authors and Affiliations

  • Max Biechele

There are no affiliations available

Personalised recommendations