Kalium carbonicum

  • Max Biechele

Zusammenfassung

In einen blanken, eisernen Kessel bringe man eine 1 cm hohe Schicht von gut getrockneten Kristallen von Kaliumbikarbonat und erhitze den Kessel über Kohlenfeuer zum Glühen. Man setze dieses so lange fort, als noch Wasserdämpfe entweichen, was man daran erkennt, daß eine kalte Glasplatte beim schnellen Darüberhalten sich mit Feuchtigkeit beschlägt. Ist dieses nicht mehr der Fall, so bringe man das Salz sofort in eine erwärmte Flasche, die man gut verschließt. Man bringe nun von neuem eine Portion Kaliumbikarbonat in den Kessel und verfahre auf die angegebene Weise u. s. w.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1903

Authors and Affiliations

  • Max Biechele

There are no affiliations available

Personalised recommendations