Advertisement

Hydrargyrum cyanatum

  • Max Biechele

Zusammenfassung

30 g Kaliumferrocyanid löse man in 300 g heißen Wassers und filtriere die Lösung. Das Filtrat gieße man unter Umrühren in ein Giemisch von 54 g Ferrichloridlösung und 360 g Wasser. Den dadurch, entstehenden blauen Niederschlag, welcher den Namen Berlinerblau führt, lasse man absetzen, gieße die überstehende Flüssigkeit ab und rühre den Niederschlag mit heißem Wasser, dem man etwas Salzsäure zugefügt hat, an. Nachdem sich derselbe wiederum gesetzt hat, gieße man die Flüssigkeit wieder ab, und wiederhole dieses Auswaschen mit heißem salzsäurehaltigen Wasser noch ein paarmal, worauf man den Niederschlag ein paarmal mit reinem heißen Wasser auswäscht. Man bringe den Niederschlag auf ein leinenes Kolatorium und setze das Auswvaschen mit reinem Wasser so lange fort, bis eine Probe des Waschwassers durch Silbernitratlösung nicht mehr getrübt wird. Ist dieses der Fall, so lasse man gut abtropfen, bringe den Niederschlag noch feucht in eine Porzellanschale, streiche ihn in derselben auseinander und trockne ihn bei gelinder Wärme aus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1903

Authors and Affiliations

  • Max Biechele

There are no affiliations available

Personalised recommendations