Advertisement

Die Querverbände

  • Friedrich Bleich

Zusammenfassung

Die Aufgabe der Querverbände ergibt sich aus ihrer Stellung im räumlichen Brückentragwerk, wo sie entweder als Endquerverbände die von dem oberen Verbände geäußerten Auflagerkräfte in die Lagerpunkte zu leiten, oder bei Fehlen eines zweiten Verbandes die Knotenpunkte der freien Hauptträgergurtungen im Raume festzuhalten haben. In jenen, im neueren Brückenbau aber seltenen Fällen, wo Zwischenquerverbände auch bei zwei Windverbänden angeordnet werden, ist die Aufgabe der Querverstrebung weniger klar ausgesprochen, sie wirken hier lastverteilend, d. h. sie zwingen zwei gegenüberliegende Tragwände zu einer gleichmäßigeren Anteilnahme bei Überlastung einer Tragwand.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1924

Authors and Affiliations

  • Friedrich Bleich

There are no affiliations available

Personalised recommendations