Advertisement

Grundlagen des Stahlleichtbaues

  • K. Bobek
Part of the Konstruktionsbücher book series (KB, volume 1)

Zusammenfassung

Ziel des Leichtbaues ist, das Gewicht je Leistungseinheit einer Maschine oder eines sonstigen technischen Erzeugnisses herabzusetzen. Es ist von der Werkstoff-und Fertigungsseite her grundsätzlich auf 2 Wegen erreichbar: durch weitgehenden Einsatz von Leichtmetallen oder durch die Anwendung des Stahlleichtbaues. Konstruktionen aus Leichtmetall sind in der Regel entweder kleinen und hochwertigen Erzeugnissen vorbehalten, bei denen die Preisfrage nicht im Vordergrunde steht, oder solchen, bei denen die Verteuerung gegenüber Guß- oder Stahlausführungen durch wesentliche Vorteile aufgewogen wird, wie z. B. im Fahrzeugbau. Der Stahlleichtbau erstrebt neben der Gewichtsverminderung in erster Linie eine Verbilligung der Erzeugnisse unbeschadet der Absicht, damit auch Qualitätsverbesserungen oder andere Vorteile zu verbinden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. Anleitungsblätter für das Schweißen im Maschinenbau (VDI-Verlag).Google Scholar
  2. Anleitungsblätter Arbeitsblätter Nr. 1 bis 5 des Fachausschusses für Maschinenelemente beim VDI (VDI-Verlag).Google Scholar
  3. Anleitungsblätter Ausgewählte Schweißkonstruktionen, Band 2: Maschinenbau (VDI-Verlag).Google Scholar
  4. Bobek: Über die Berechnung von dauernd wechselnd beanspruchten Schweißverbindungen. Elektroschweißg. 1936 H. 3.Google Scholar
  5. Din 1912 Blatt 1 und 2.Google Scholar
  6. Graf, S.: Dauerfestigkeit von Stahl mit Walzhaut, ohne und mit Bohrung, von Niet-und Schweißverbindungen. Berlin: Springer.Google Scholar
  7. Meller: Die Entwicklung der Lichtbogenschweißung im Elektromaschinenbau. Elektroschweißg. 1935 H. 3.Google Scholar
  8. Meller: Elektrische Lichtbogenschweißung. Handbuch, Leipzig: S. Hirzel.Google Scholar
  9. Schimpke, P., H. A. Horn und E. Häkchen: Praktisches Handbuch der gesamten Schweißtechnik. III. Berechnen und Entwerfen der Schweißkonstruktion. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer 1952.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1955

Authors and Affiliations

  • K. Bobek
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations