Advertisement

Physikalische Mineralogie. Die Parameter unsymmetrischer Gitter. Das Molekülgitter des Chlorwasserstoffs. Braggs Berechnung des Rhomboederwinkels von Kalkspat. Achsenverhältnis von Rutil und Anatas. Einfluß der Polarisierbarkeit auf die elastischen und elektrischen Konstanten. Gitterkräfte und chemische Valenzen. Die Zerreißfestigkeit des Steinsalzes

  • Max Born

Zusammenfassung

Bei strengen Koordinationsgittern ist die Form der Zelle und die Lage aller Gitterpunkte durch die Symmetrieeigenschaften bestimmt; bei Gittern, die nur angenähert die Koordinationsbedingung (gleiche Umgebung gleichartiger Partikel) erfüllen, und noch mehr bei Molekül-, Radikal- und Schichtengittern treten „Parameter“ auf, d. h. Bestimmungsstücke, die nicht durch die Symmetrie festgelegt sind. Hier begegnet man dem Problem, diese Parameter theoretisch zu berechnen; man stößt damit auf eine der Grundfragen der physikalischen Mineralogie.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1926

Authors and Affiliations

  • Max Born
    • 1
  1. 1.Universität GöttingenGöttingenDeutschland

Personalised recommendations