Zusammenfassung

Die Sonne, von allen primitiven Völkern als Gottheit verehrt, von vielen Dichtern als Quell alles Lebens besungen, ist für den Astronomen nichts anderes als ein Fixstern einer bestimmten Kategorie, von der ihm zahlreiche Vertreter am Fixsternhimmel bekannt sind. Das Außergewöhnliche der Sonne liegt also nicht in ihrer physischen Beschaffenheit, sondern lediglich in dem Umstände, daß wir Menschen durch unsere Gebundenheit an die Erde diesem Fixstern so unvergleichlich viel näher gerückt sind als allen anderen. Daraus ergibt sich für den Astronomen die Möglichkeit, mit seinen Instrumenten Beobachtungen anzustellen, die an keinem anderen Fixstern durchführbar sind. Aufgabe des Astrophysikers ist es, das durch die Beobachtung gewonnene Material nach den uns bekannten physikalischen Gesetzen zu deuten. In dieser Hinsicht sind beachtenswerte Erfolge erzielt worden, aber es läßt sich nicht leugnen, daß sich aus der Fülle des Beobachtungsmaterials viele Tatsachen heute noch unserem Verständnis entziehen. Wir werden uns im folgenden bemühen, da, wo es möglich ist, physikalische Erklärungen für die beobachteten Erscheinungen zu geben. Es wird sich aber nicht vermeiden lassen, daß unsere Darlegungen in manchen Fällen mehr beschreibenden Charakter haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Handbuch der Astrophysik 4, Kap. 1, 2, 3. 1929; 1, 1. Teil, Kap. 5. 1933. Berlin: Julius Springer.Google Scholar
  2. Bruhat, G.: Le Soleil. Paris: Librairie Felix Alcan 1931.Google Scholar
  3. Graff, K.: Grundriß der Astrophysik, Kap. V. Leipzig: B. G. Teubner 1928.Google Scholar
  4. Julius, W. H.: Leerbook der Zonnephysica. Groningen: P. Nordhoff 1928.Google Scholar
  5. Mitchell, S. A.: Eclipses of the Sun, 3. ed. New York, Columbia Univ. Press 1932.Google Scholar
  6. Müller u. Pouillet: Lehrbuch der Physik, 11. Aufl., 5, 2. Hälfte, Kap. 4. Braunschweig: F. Vieweg 1928.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1934

Authors and Affiliations

  • W. Grotrian
    • 1
  1. 1.PotsdamDeutschland

Personalised recommendations