Die Röntgenuntersuchung des Zirkulationsapparates

  • F. M. Groedel
Part of the Enzyklopaedie der Klinischen Medizin book series (EKM)

Zusammenfassung

Bekanntlich hängt die röntgenologische Darstellbarkeit eines Organs nicht nur von seiner eigenen Beschaffenheit ab, sondern auch von der der Nachbarorgane, oder eigentlich von der Differenz seiner Konstitution gegenüber derjenigen der umgebenden Körpergewebe. Es ist einerlei, ob das betreffende Organ ein hohes Atomgewicht hat — ob es kompakt ist, eine große Dichte und Tiefe besitzt — oder ob es ein geringes Atomgewicht hat — voluminös, aber leicht und lufthaltig ist — mit anderen Worten, ob es die Röntgenstrahlen stark oder nur wenig absorbiert. Das, worauf es ankommt, ist der Dichtigkeitsunterschied des darzustellenden Körperteils gegenüber der Nachbarschaft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Ausführlich ist die Technik geschildert in meiner Monographie „Die Orthoröntgenographie“(München: J. F. Lehmann 1909), und in dem zweiten Band von Heinz Bauers Bibliothek der physikalisch-medizinischen Techniken (H. Meußer, Berlin 1912), in welchem ich die Röntgendiagnostik der Herz- und Gefäßerkrankungen dargestellt habe. Ferner ist nachzulesen in dem von mir herausgegebenen Atlas und Grundriß der Röntgendiagnostik, 3. Aufl., München: J. F. Lehmann 1921.Google Scholar
  2. 1).
    Münch. med. Wochenschr. 1899.Google Scholar
  3. 2).
    Münch. med. Wochenschr. 1908. Nr. 11Google Scholar
  4. 3).
    81. Vers. deutcher Naturforscher u. Ärzte, Salzburg 1909.Google Scholar
  5. 4).
    Deutsche med. Wochenschr. 1911.Google Scholar
  6. 5).
    Zeitschr. für Röntgenkunde. Bd. 12. u. Zeitschr. für Klin. Med. 1912.Google Scholar
  7. 6).
    27, Kongr. für innere Med. Wiesbaden 1910.Google Scholar
  8. 1).
    Theo Groedel und Franz M. Groedel: Über kombinierte röntgen-kinematographische und elektrokardiographische Herzuntersuchungen. Deutsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 109.Google Scholar
  9. 1).
    Der yon Reiniger, Gebbert & Sehall A.-G., Erlangen, gebaute Apparat ist von mir beschrieben worden: in den Verh. des 4. intern. Kongresses in Amsterdam 1908 und in den Fortschritten, Bd. 13.Google Scholar
  10. 1).
    Eine ausführliche Schilderung der Röntgenkinematographie habe ich in Albers-Schönbergs Röntgentechnik (Hamburg: Gräfe & Sillem 1919) gebracht.Google Scholar
  11. 1).
    Arch. d’électric. méd. expér. et chimique 1899. Nr. 84.Google Scholar
  12. 2).
    29. Kongr. f. innere Med. Wiesbaden 1912.Google Scholar
  13. 3).
    S. Verh. des 7. Kongr. der deutsch. Röntgenges.Google Scholar
  14. 4).
    Theo Groedel u. Franz M. Groedel: Deutsches Arch. f. klin. Med. Bd. 109.Google Scholar
  15. 1).
    Münch. med. Wochenschr. 1912.Google Scholar
  16. 2).
    Die Orthoröntgenographie. München: J. F. Lehmann 1908.Google Scholar
  17. 1).
    Münch. med. Wochenschr. 1900. Nr. 15 u. 29 usw.Google Scholar
  18. 1).
    Berl. klin. Wochensehr. 1905. Nr. 15.Google Scholar
  19. 2).
    Arch. f. physikal. Med. Bd. II.Google Scholar
  20. 3).
    II. Röntgenkongreß 1906.Google Scholar
  21. 4).
    Fortschritte. Bd. 11 H. 2.Google Scholar
  22. 5).
    Wiener klin. Rundschau 1905. Nr. 16.Google Scholar
  23. 1).
    Seit Abfassung dieser Arbeit habe ich von der Reiniger. Gebbert und Schall Aktiengesellschaft einen ähnlichen Aufnahmeapparat bauen lassen, der nicht an der Wand befestigt, kompendiöser und universeller verwendbar ist. Die Abbildungen im Grundriß und Atlas der Röntgendiagnostik (München: J. F. Lehmann 1914) lassen alle Details dieser praktisch inzwischen erprobten Vorrichtung erkennen.Google Scholar
  24. 1).
    Fortschritte. Bd. 15. H. 4.Google Scholar
  25. 2).
    Die Röntgenuntersuchung des Herzens und der großen Gefäße, Wien: F. Deuticke 1911.Google Scholar
  26. 1).
    29. Kongr. f. inn. Med. 1912.Google Scholar
  27. 2).
    Die Orthodiagraphie. München: J. F. Lehmann 1906.Google Scholar
  28. 1).
    Röntgentaschenbuch. Bd. 5.Google Scholar
  29. 1).
    Alban Köhler: Lexikon der Grenzen des Normalen und der Anfänge des Pathologischen im Röntgenbilde. S. 173, Hamburg: Gräfe & Sillem 1910.Google Scholar
  30. 2).
    F. M. Groedel: Atlas und Grundriß der Röntgendiagnostik in der inneren Medizin. S. 120, München: J. F. Lehmann 1909.Google Scholar
  31. 1).
    Das Röntgenverfahren in der Kinderheilkunde. Bibl. d. physik. med. Techniken. Berlin: H. Meußer 1912.Google Scholar
  32. 2).
    Sämtliche Photogramme dieses Kapitels sind ohne jede Retouche nach 40: 50 cm großen Originalen hergestellt. Aufnahmetechnik: Unipulsinduktor, Unipulsunterbrecher, Sinegranverstärkungsschirm.Google Scholar
  33. 1).
    Holzknecht: Die röntgenologische Diagnostik der Erkrankungen der Brusteingeweide. Hamburg: Gräfe & Silem 1901.Google Scholar
  34. 2).
    Groedel: Atlas und Grundriß der Röntgendiagnostik. München: J. F. Lehmann 1909.Google Scholar
  35. 3).
    F.A. Hoffmann: Atlas der Anatomie des Mediastinum im Röntgenbilde. Leipzig: Dr. W. Klinkhardt 1909.Google Scholar
  36. 1).
    l. c. S. 32.Google Scholar
  37. 1).
    Fortschritte. Bd. 20. H. 6.Google Scholar
  38. 1).
    Literatur siehe in: Röntgendiagnostik der Herz- und Gefäßerkrankungen. Berlin: Meußer 1912.Google Scholar
  39. 2).
    Literatur siehe in: Atlas und Grundriß der Röntgendiagnostik. München: Lehmann 1923.Google Scholar
  40. 1).
    Atlas der Radiographie der Brustorgane. Wien: E. M. Engel 1901.Google Scholar
  41. 2).
    Anatomie und physikalische Untersuchungsmethoden. Berlin: S. Karger 1905.Google Scholar
  42. 3).
    Verh. d. deutsch. Röntgenges., Bd. 7 (1911). S. 47.Google Scholar
  43. 4).
    Inzwischen publiziert: Deutsches Archiv f. klin. Med. Bd. 111.Google Scholar
  44. 1).
    The roentgenanatomy and topography of the various chambers of the heart. Archives of the Roentgen Rays, 1912. Nr. 149.Google Scholar
  45. 1).
    Münch. med. Wochenschr. 1900, 1902, 1903 u. 1908. Deutsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 81. u 82.Google Scholar
  46. 2).
    Deutsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 88 u. 97.Google Scholar
  47. 1).
    Jahrb. f. Kinderheilk. 1908.Google Scholar
  48. 1).
    Eine übersichtliche Zusammenstellung derselben findet man z. B. bei Nicolai in Nagels Handb. d. Physiol. I. Bd. S. 833.Google Scholar
  49. 2).
    Röntgendiagnostiki. Berlin: Meußer 1912.Google Scholar
  50. 3).
    Asher Spiro: Ergebn. d. Physiol. Bd. 10. 1910.Google Scholar
  51. 4).
    Die Röntgenuntersuchung der Brustorgane. Vogel, Leipzig 1909.Google Scholar
  52. 1).
    Zeitschr. f. klin. Med. 1912.Google Scholar
  53. 1).
    31. Kongr. d. deutsch. Ges. f. Chirurgie 1901.Google Scholar
  54. 2).
    Deutsche Zeitschr. f. Chir. Bd. 67.Google Scholar
  55. 3).
    Arch. f. klin. Chir. Bd. 84.Google Scholar
  56. 4).
    Fortschritte. Bd. 12.Google Scholar
  57. 5).
    Münch. med. Wochenschr. 1913, Nr. 48.Google Scholar
  58. 1).
    Über die Untersuchung des Herzens in linker Seitenlage. Deutsch. med. Wochenschrift 1906. Nr. 41.Google Scholar
  59. 2).
    Beweglichkeit des Herzens bei Lageveränderungen des Körpers. 17. Kongr. f. inn. Med. 1899.Google Scholar
  60. 3).
    Verlagerung der Brusteingeweide bei Kniehang. 6. Röntgenkongr.Google Scholar
  61. 4).
    Zur Physiologie und Pathologie der Atmung. Mitteilungen. Jena 1907.Google Scholar
  62. 1).
    Beiträge zur Methodik der Röntgenographie I. Die Teleröntgenographie, Fortschr. Bd. 19, H. 5.Google Scholar
  63. 1).
    Ist die absolute Herzdämpfung mit Hilfe der Röntgenstrahlen nachweisbar? Fortschr. Bd. 19. H. 5.Google Scholar
  64. 1).
    Die Orthodiagraphie. München: Lehmann 1906.Google Scholar
  65. 2).
    Die Bedeutung der Orthodiagraphie für die Erkennung der beginnenden Herzerweiterung. Deutsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 105.Google Scholar
  66. 1).
    Münch. med. Wochenschr. 1900, 1902, 1903, 1908. Deutsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 81 u. 82.Google Scholar
  67. 2).
    Deutsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 88 u. 97 usw.Google Scholar
  68. 3).
    Annalen d. städt. Krankenh. in München. Bd. 13 usw.Google Scholar
  69. 4).
    Deutsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 105.Google Scholar
  70. 5).
    Jahrb. f. Kinderheilk. 1908.Google Scholar
  71. 1).
    Deutsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 92. H. 1 u. 2, 5 u. 6.Google Scholar
  72. 1).
    Orthodiagraphie des Herzens und Thoraxversehiebung. 26. Kongr. f. inn. Med. 1909.Google Scholar
  73. 1).
    Über die klinische Bedeutung der Veränderungen am Zirkulationsapparate, insbesondere der wechselnden Herzgröße bei verschiedener Körperstellung. Deutch. Arch. f. klin. Med. Bd. 97.Google Scholar
  74. 2).
    Welche Momente bedingen die verschiedene Größe resp. Form des vertikalen Herzorthodiagrammes? Ann. d. städt. Krankenh. in München. Bd. 14.Google Scholar
  75. 1).
    Über physiologische Versuche mit Hilfe der Röntgenstrahlen. Du Bois: Arch. f. Physiol. 1896, S. 550.Google Scholar
  76. 2).
    Röntgenkinematographische Studien über den Einfluß der normalen Respiration auf Herzgröße und Herzlage. Zeitschr. f. klin. Med. Bd. 72.Google Scholar
  77. 1).
    Deutsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 89.Google Scholar
  78. 2).
    Über das Verhalten des Herzens nach langdauerndem und anstrengendem Radfahren. Münch. med. Wochenschr. 1908. Nr. 10.Google Scholar
  79. 3).
    Untersuchungen an Schwimmern. Münch. med. Wochenschr. 1907. Nr. 29 u. 30.Google Scholar
  80. 4).
    Über funktionelle Verkleinerung des Herzens. Münch. med. Wochenschr. 1908. Nr. 14.Google Scholar
  81. 1).
    Die Röntgenuntersuchung des Herzens und der großen Gefäße. F. Deuticke Wien 1911.Google Scholar
  82. 1).
    Klinische Ergebnisse betreffend die Röntgenoskopie der Pericarditis. Dissertation, Berlin 1909.Google Scholar
  83. 2).
    In Atlas und Grundriß der Röntgendiagnostik in der inneren Medizin. Lehmann, München 1909.Google Scholar
  84. 3).
    Bezüglich des Blutergusses in den Herzbeutel sei nur erwähnt, daß in solchen Fällen der Herzschatten auffallend unregelmäßig geformt erscheint. Außer zwei derartigen Hämatomen nach Suicidversuch konnte ich einen Fall beobachten, bei dem zwei Tage vor dem Tod ein Aneurysma dissecans auch in den Herzbeutel durchgebrochen war (siehe Abb. 86).Google Scholar
  85. 4).
    Münch. med. Wochenschr. 1908, Nr. 40.Google Scholar
  86. 5).
    Das Röntgenverfahren in der inneren Medizin. Deutsche Klinik am Ende des 19. Jahrh.Google Scholar
  87. 6).
    Klinische Untersuchungsmethoden. Urban & Schwarzenberg.Google Scholar
  88. 7).
    S. Fortschritte 1920.Google Scholar
  89. 1).
    Holmes, George W.: The radiographie findings in pericarditis with effusion. Americ. Journ. of roentgenol. Bd. 7, Nr. 1, S. 7–15. 1920.Google Scholar
  90. 1).
    Zur Diagnose der Pleuraadhäsionen am Perikard und Zwerchfell. Fortschr. Bd. 7.Google Scholar
  91. 2).
    Pericarditis adhaesiva im Röntgenbilde. Fortschr. Bd. 9.Google Scholar
  92. 1).
    Über den Nachweis von Verkalkungen am Herzen durch das Röntgenverfahren. Fortschr. Bd. 12.Google Scholar
  93. 2).
    Fortschr. Bd. 16.Google Scholar
  94. 3).
    Zur Röntgendiagnostik seltener Herzleiden. Deutsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 89.Google Scholar
  95. 1).
    Neumann hat neuerdings die Ansieht geäußert, daß in solchen Fällen der vergrößerte linke Vorhof, rechts randbildend wird.Google Scholar
  96. 2).
    Ges. f. inn. Med. in Wien, 19. Dez. 1901.Google Scholar
  97. 3).
    Ehrenberg, Deutsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 103 und A. Hoff mann, Referat Münch. med. Wochenschr. 1911. Nr. 51, S. 2775.Google Scholar
  98. 1).
    Die Beweglichkeit des Herzens bei Lageveränderungen des Körpers. Zeitsehr. f. klin. Med. 1900.Google Scholar
  99. 2).
    Über die Untersuchung des Herzens in linker Seitenlage. Deutsche med. Wochenschr. 1906. Nr. 41.Google Scholar
  100. 3).
    Beitrag zur Kenntnis der Herzbeweglichkeit. Deutsche med. Wochenschr. 1903. Nr. 47.Google Scholar
  101. 4).
    Fortschr. d. Med. 1913.Google Scholar
  102. 1).
    Röntgendiagnostik der Herzerkrankungen, S. 101.Google Scholar
  103. 2).
    Orthodiagraphische Beobachtungen über Herzlagerung bei pathologischen Zuständen. Münch. med. Wochenschr. 1908. Nr. 1.Google Scholar
  104. 3).
    Zwerchfellhochstand und Kreislauf. Arch. f. Verdauungskr. Bd. 16.Google Scholar
  105. 1).
    Organverlagerungen bei Phthise. Beitr. z. Klin. d. Tuberk. Bd. 17, H. 2.Google Scholar
  106. 2).
    Amelung hat kürzlich ausführlicher über die Skoliosenfälle aus meinem Laboratorium berichtet. Fortsehr. 29.Google Scholar
  107. 3).
    Das Verhalten des Herzens bei kongenitaler Trichterbrust. Münch. med. Wochenschr. 1911. Nr. 13.Google Scholar
  108. 4).
    Über die angeborene Trichterbrust. Samml. klin. Vortr., Neue Folge, Nr. 541/542, 1909.Google Scholar
  109. 5).
    Arch. f. physik. Med. u. Techn. 1911. Daselbst ausführl. Lit.-Verz.Google Scholar
  110. 1).
    Die Lokalisation des linken Vorhofs des Herzens im Röntgenbilde. Dissert. Berlin 1909.Google Scholar
  111. 2).
    Über Gestaltung des linken mittleren Herzschattenbogens bei Herzgesunden. Deutsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 107.Google Scholar
  112. 1).
    S. hierzu die Tafel der Herzformen Abb. 70 auf S. 634 u. 635. 2) Erste Mitteilung über die Differenzierung einzelner Herzhöhlen im Röntgenbilde etc. Fortschr. Bd. 16.Google Scholar
  113. 1).
    Dortselbst auch Literaturangaben.Google Scholar
  114. 1).
    Die Röntgenuntersuchung der Aortenerkrankungen mit spezieller Berücksichtigung der Aortenlues. Fortschr. Bd. 19.Google Scholar
  115. 1).
    Lexikon der Grenzen des Normalen usw. Lucas Gräfe & Sillem, Hamburg 1910.Google Scholar
  116. 1).
    Die Klinik der syphilitischen Aortenerkrankung. G. Fischer, Jena 1912.Google Scholar
  117. 1).
    In Atlas und Grundriß der Röntgendiagnostik in der inneren Medizin. J. F. Lehmann, München 1921.Google Scholar
  118. 2).
    Zum radiologischen Verhalten pathologischer Prozesse der Brust-Aorta. Wiener klin. Wochenschr. 1900, Nr. 25.Google Scholar
  119. 3).
    Die rezente Aortitis luetica im Röntgenbild. Fortschr. Bd. 17. H. 1.Google Scholar
  120. 4).
    Zur Klinik der Aortitis luetica. Dermatol. Studien. Bd. 21, und Dtsch. med. Wochenschr. 1913. Nr. 10.Google Scholar
  121. 1).
    Über die luetische Erkrankung der Aorta. Münch. med. Wochenschr. 1912. Nr. 42 u. 43.Google Scholar
  122. 2).
    Hubert, Georg: Zur Klinik und Behandlung der Aortensyphilis. Dtsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 128. 1919.Google Scholar
  123. 1).
    Anonyma und Subclavia im Röntgenbilde. Fortschr. Bd. 18.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1924

Authors and Affiliations

  • F. M. Groedel
    • 1
  1. 1.Frankfurt a. M.-Bad NauheimDeutschland

Personalised recommendations