Advertisement

Notiz über die Acetohalogen-glucosen und die p-Bromphenylosazone von Maltose und Melibiose

  • Emil Fischer

Zusammenfassung

Wie vor kurzem gezeigt wurde1), lassen sich die Acetobrom- und Acetojodverbindungen der Mono- und Disaccharide recht bequem aus den vollständig acetylierten Zuckern durch Einwirkung von Brom- oder Jodwasserstoff in Eisessiglösung bereiten. Ausführlich beschrieben wurde das Verfahren für die Acetobromlactose, Acetobromcellobiose, Acetojodglucose und Acetojodcellobiose. Für die beiden letzten Verbindungen wurde ferner festgestellt, daß es gleichgültig ist, welche der beiden isomeren Pentacetylglucosen oder Octacetylcellobiosen als Ausgangsmaterial angewandt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    E. Fischer und H. Fischer, Berichte d. D. Chem. Gesellsch. 43, 2521 [1910] (S. 218) CrossRefGoogle Scholar
  2. 1a).
    E. Fischer und G. Zemplén, ebenda 43, 2536 [1910]. (S. 234). Google Scholar
  3. 2).
    Berliner Akademie 1901, 316; ferner Berichte d. D. Chem. Gesellsch. 34, 2885 [1901] (Kohlenh. I, 799); vgl. auch ebenda 35, 833 [1902]. (Kohlenh. I, 815.) Google Scholar
  4. 1).
    Königs und Knorr, Berichte d. D. Chem. Gesellsch. 34, 970 [1901].Google Scholar
  5. 2).
    E. Fischer, Liebigs Annal. d. Chem. 381, 123 [1911].CrossRefGoogle Scholar
  6. 1).
    E. Fischer und E. F. Armstrong, Berichte d. D. Chem. Gesellsch. 35, 3141 [1902]. (Kohlenh. I, 182.) CrossRefGoogle Scholar
  7. 2).
    E. Fischer und E. F. Armstrong, Berichte d. D. Chem. Gesellsch. 34, 2885 [1901]CrossRefGoogle Scholar
  8. 2a).
    E. Fischer und E. F. Armstrong, Berichte d. D. Chem. Gesellsch. 35, 833 [1902]. (Kohlenh. I, 799 und 815.) CrossRefGoogle Scholar
  9. 1).
    E. Fischer und E. F. Armstrong, Berichte d. D. Chem. Gesellsch. 35, 3153 [1902]. (Kohlenh: I, 826.) CrossRefGoogle Scholar
  10. 1).
    E. Fischer und E. F. Armstrong, Berichte d. D. Chem. Gesellsch. 35, 3141 [1902]. (Kohlenh. I, 182.)CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1922

Authors and Affiliations

  • Emil Fischer

There are no affiliations available

Personalised recommendations