Wahl — Cirkular der liberalen Partei in Brandenburg

  • E. Frensdorff

Zusammenfassung

Während einer Reihe von Jahren sind die Wahlen von einer kleinen Partei beherrscht. Die Einflüsse, welche die große Mehr-zahl der Urwähler bestimmten, sich der Waht zu enthalten, find beseitigt. Die Regierung sctbst wünscht eine freie und unabhängige Wahl — Das Wohl unseres Vaterlanbes liegt wesentlich in der Tüchtigkeit der Abgeordneten, ihre Sahl darf daher nicht dem Zufall Preis gegeben werben.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1859

Authors and Affiliations

  • E. Frensdorff

There are no affiliations available

Personalised recommendations