Berechnung der Leitungen auf Wirtschaftlichkeit

  • H. Gallusser
  • M. Hausmann

Zusammenfassung

Eine Anlage auf Wirtschaftlichkeit berechnen heißt: Das Minimum der jährlichen Gesamtausgaben 1. für Amortisation und Verzinsung des Anlagekapitals und 2. für die Instandhaltung und den Betrieb der Anlage zu finden. Da die Kosten für die Leitungsanlage im allgemeinen nicht mit denen für die Erzeugerstation oder auch mit denjenigen für den Betrieb gleichmäßig abnehmen oder steigen, das Minimum für diese einzelnen Teile mithin, wenn es graphisch ermittelt würde, nicht an derselben Stelle liegen würde, wie dasjenige für die Gesamtanlage, so kann die Wirtschaftlichkeit einer Einzelanlage in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit der Gesamtanlage immer nur eine relative sein. Und eine Leitungsanlage auf Wirtschaftlichkeit zu berechnen, kann somit nichts anderes heißen, als das relative Minimum der jährlichen Ausgaben für diese Anlage zu ermitteln, bei dem die jährlichen Ausgaben für die Gesamtanlage ein absolutes Minimum werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1904

Authors and Affiliations

  • H. Gallusser
    • 1
  • M. Hausmann
    • 2
  1. 1.Brown, Boweri & Co.BadenSchweiz
  2. 2.Allgemeinen ElektrizitätsgesellschaftBerlinDeutschland

Personalised recommendations