Die übrigen Nährstoffe

  • Hans Glatzel
Part of the Verständliche Wissenschaft book series (VW, volume 39)

Zusammenfassung

Kohlehydrate und Fette können einander fast völlig ersetzen oder durch Eiweiß ersetzt werden. Unersetzlich ist aber das Eiweiß. Der Name Eiweiß rührt von seinem Vorkommen im Eiklar des Hühnereis. Bei mengenmäßiger Betrachtung steht es unter den lebensnotwendigen Stoffen an erster Stelle und hat darum schon früh die Aufmerksamkeit der Biologen und Ärzte auf sich gezogen. Der Energiewert des Eiweißes tritt zurück hinter die spezifischen Aufgaben als Grundstoff des Zellebens, als Stütz- und Gerüststoff, als Träger des Wasserstoffwechsels. Wie die Lipoide und andere Stoffe wird das Eiweiß durch die Lebensvorgänge verbraucht. Es altert, zerfällt und muß deshalb fortlaufend ersetzt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1939

Authors and Affiliations

  • Hans Glatzel
    • 1
    • 2
  1. 1.Christian-Albrecht-Universität in KielDeutschland
  2. 2.Medizinischen UniversitätsklinikDeutschland

Personalised recommendations