Vergiftungen

  • F. Göppert
  • L. Langstein

Zusammenfassung

Der Arzt tut gut, in seinem Hause folgende Mittel vorrätig zu halten:
  1. 1

    Mercksche Tierblutkohle.

     
  2. 2

    Magnesia usta.

     
  3. 3

    Acidum citricum oder Acidum tartaricum.

     
  4. 4

    Natrium sulfuricum (Glaubersalz).

     
  5. 5

    Acidum tanieum.

     
  6. 6

    Anästhesin.

     
An Instrumenten braucht er einen gewöhnlichen weichen Magenschlauch von 8 mm Durchmesser, für Säuglinge einen Nelatonkatheter von 5–6 mm Durchmesser mit den nötigen Ansatzstücken und Glastrichtern. Als Ansatz kann jeder Irrigator benutzt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1920

Authors and Affiliations

  • F. Göppert
    • 1
  • L. Langstein
    • 2
  1. 1.Universitätskinderklinik in GöttingenDeutschland
  2. 2.Kaiserin Auguste Victoria Hauses zur Bekämpfung der Sauglingssterblichkeit im Deutschen Reiche in Berlin-CharlottenburgDeutschland

Personalised recommendations