Zusammenfassung

Bei Meßeinrichtungen, die sehr schwache Ströme führen, Nullmethoden wie die Wheatstonesche Brücke usw., werden sehr empfindliche Meßgeräte gebraucht: Die Galvanometer. Es gibt Zeigerund Spiegelgalvanometer. Beide gehören der Drehspultype an. Die Spiegelgalvanometer sind meist empfindlicher. Die hohe Empfindlichkeit der Galvanometer wird durch Anwendung sehr schwacher mechanischer Gegenkräfte (Fadenaufhängung anstatt der Drehfedern) erreicht. Sie können zur Messung schwacher Dauerströme (wie die Strommesser) verwendet werden; dann wird ihre Str Stromempfindlichkeit in mA pro Skalenteil bestimmt. (Von der Empfindlichkeit unterscheide die Genauigkeit geeichter Zeiger-Meßgeräte!) Durch Nebenwiderstände kann das Strom-Meßbereich erweitert werden. Durch Vorschalten von Widerständen kann es für Spannungsmessungen eingerichtet werden; dann wird seine Spannungsempfindlichkeit in mV pro Skalenteil bestimmt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1927

Authors and Affiliations

  • Konrad Gruhn
    • 1
  1. 1.Dresden-A.Deutschland

Personalised recommendations