Über die Einwirkung des Ozons auf organische Verbindungen

Mitteilungen aus dem chemischen Laboratorium der Universität Kiel. Annalen der Chemie und Pharmazie 343, 311 (1905)
  • C. Harries

Zusammenfassung

Obwohl seit der Entdeckung des Ozons durch Schoenbein im Jahre 1840 geraume Zeit vergangen ist und sich schon viele Forscher bemüht haben, dasselbe als allgemeines Oxydationsmittel in die Methodik der präparativen organischen Chemie einzuführen, so war dies bisher nur in beschränktem Maße gelungen, da über die Art und Weise der Wirkung des Ozons bis vor kurzem volle Unklarheit herrschte. Zum Teil mag dies Mißlingen seinen Grund darin gefunden haben, daß die Erzeugung eines genügend wirksamen Ozonstromes im Laboratorium Schwierigkeiten bereitete, zum Teil aber auch darin, daß Verbindungen zur Untersuchung herangezogen wurden, bei denen die einzelnen Phasen der Einwirkung schwer verfolgt werden konnten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Inaug.-Diss. Berlin, Juli 1904; Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 37, 842 [1904].Google Scholar
  2. 2).
    Inaug.-Diss. Berlin, Dezember 1904; Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 37, 845 [1904].Google Scholar
  3. 3).
    Inaug.-Diss. Berlin, Dezember 1904.Google Scholar
  4. 4).
    Inaug.-Diss. Kiel 1905; Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 38, 1630 [1905].Google Scholar
  5. 5).
    Inaug.-Diss. Kiel 1905; Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 37, 612 [1904].Google Scholar
  6. 6).
    Inaug.-Diss. Kiel 1905; Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 37, 3431[1904].Google Scholar
  7. 1).
    Journ. f. prakt. Chemie 66, 282 [1855].Google Scholar
  8. 2).
    Compt. rend. 94, 1249 [1882].Google Scholar
  9. 3).
    Bull. de la Soc. chim. 37, 298 [1882].Google Scholar
  10. 4).
    Annales de Chim. et de Phys. [7] 13, 110 [1898].Google Scholar
  11. 5).
    Compt. rend. 118, 1347 [1894].Google Scholar
  12. 6).
    Annalen d. Chemie u. Pharmazie 110, 86 [1855].Google Scholar
  13. 7).
    Compt. rend. 75, 142 [1872].Google Scholar
  14. 8).
  15. 9).
    Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 36, 1933 [1903]. 10) Journ. f. prakt. Chemie 66, 282 [1855]. 11) Annalen d. Chemie u. Pharmazie, Suppl. II, 265 [1862/63]. 12) Compt. rend. 92, 895 [1881].Google Scholar
  16. 1).
    Compt. rend. 76, 572 [1873]. — Renard, Compt. rend. 120, 1177 [1895]. — Vgl. Leeds, Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 14, 975 [1881].Google Scholar
  17. 2).
    Habilitationsschrift Karlsruhe 1891.Google Scholar
  18. 3).
  19. 4).
    Compt. rend. 121, 651 [1895].Google Scholar
  20. 1).
    Otto, Annales de Chim. et de Phys. (7) 13, 120 [1898]. — Otto u. Verley, D. R. P. 97 620.Google Scholar
  21. 2).
    Compt. rend. 113, 823 [1901]; Mon. scient. 1898, S. 351.Google Scholar
  22. 1).
    Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 30, 1933 [1903]; ferner ebd. 36, 2996, 3658 [1903]; 37, 612 [1904].Google Scholar
  23. 2).
    Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 37, 842 [1904].Google Scholar
  24. 3).
    Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 37, 845 [1904].Google Scholar
  25. 1).
    Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 37, 839 [1904].Google Scholar
  26. 2).
    Vgl. Harries u. Weiß, Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 37, 3431 [1904].CrossRefGoogle Scholar
  27. 3).
    Vgl. Kurt Langheld, Inaug.-Diss. Berlin, Dezember 1904.Google Scholar
  28. 1).
    Harries u. Türk, Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 38, 1632 [1905].Google Scholar
  29. 2).
    Harries u. Türk, Harries u. Türk, Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 38, 1632 [1905]. loc. cit.Google Scholar
  30. 1).
    Harries, Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 38, 1195 [1905].CrossRefGoogle Scholar
  31. 2).
    Vgl. Harries, Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 38, 2990 [1905].CrossRefGoogle Scholar
  32. 1).
    Harries u. Weiß, Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 37, 3431 [1904].CrossRefGoogle Scholar
  33. 1).
    Vgl. Monographie: Kritische Studien über die Vorgänge der Autoxydation, von C. Engler u. J. Weißberg. Braunschweig 1904.Google Scholar
  34. 2).
    Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 33, 1584 [1900].Google Scholar
  35. 1).
    Harries, Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 36, 1933 [1903].CrossRefGoogle Scholar
  36. 2).
    Harries u. Reichard, Berichte d. Deutsch.chem. Gesellschaft 37, 612 [1904].CrossRefGoogle Scholar
  37. 3).
    Türk, Inaug.-Diss. Kiel, 1905.Google Scholar
  38. 4).
    Harries u. de Osa, Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 37, 842 [1904].CrossRefGoogle Scholar
  39. 1).
    Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 35, 2649 [1902]. 2) Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 37, 845 [1904].Google Scholar
  40. 1).
    Harries, Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 38, 1195 [1905].CrossRefGoogle Scholar
  41. 2).
    Harries, Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 36, 1933 [1903].CrossRefGoogle Scholar
  42. 1).
    Annalen d. Chemie u. Pharmazie 248, 281 [1888].Google Scholar
  43. 2).
    Inaug.-Diss. Berlin, Dezember 1904.Google Scholar
  44. 3).
    Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 33, 2502 [1900]. — Walbaum u. Hüthig, Ceylon-Zimtöl; Journ. f. prakt. Chemie (2) 66, 51 [1902]. — Synthese: L. Bouveault, Bull. de la Soc. chim. (3) 31, 1322 [1904].Google Scholar
  45. 1).
    Dieses Buch S. 456.Google Scholar
  46. 2).
    Vgl. Victor Meyer u. Jacobsohn II. S. 985 [1902].Google Scholar
  47. 1).
    Harries u. Weiß, Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 37 [1904].Google Scholar
  48. 2).
    Joh. Thiele, Annalen d. Chemie u. Pharmazie 306, 87 [1899].Google Scholar
  49. 1).
    Annalen d. Chemie u. Pharmazie 257, 1 [1890]. — Bamberger u. Langfeld, Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 23, 1124 [1890].Google Scholar
  50. 1).
    Dieses Buch S. 376.Google Scholar
  51. 2).
    Das Problem ist eingehender in der Inaug.-Diss. von Valentin Weiß, Kiel 1905, behandelt worden.Google Scholar
  52. 1).
    Vgl. Harries u. Türk, Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 38, 1630 [1905].CrossRefGoogle Scholar
  53. 2).
    Vgl. Harries, Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 38, 1195 [1905].CrossRefGoogle Scholar
  54. 3).
    Wird von der Firma Siemens & Halske zum Preise von 250 M. abgegeben. Der nachher beschriebene Apparat kostet dagegen nur ca. 150 M. und wird jetzt von der Firma Warmbrunn & Quilitz, Berlin, angefertigt.Google Scholar
  55. 1).
    Später auf 90 Volt Primärspannung und ca. 8000 Volt Sekundärspannung reduziert.Google Scholar
  56. 1).
    Vgl. Inaug.-Diss. von V. Weiß, Kiel 1905.Google Scholar
  57. 2).
    Berichte d. Deutsch. chem. Gesellschaft 34, 1184 [1901].Google Scholar
  58. 3).
    Vgl. spätere Erfahrungen: Annalen d. Chemie u. Pharmazie 374, 312 [1910]. Dieses Buch S. 282.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1916

Authors and Affiliations

  • C. Harries

There are no affiliations available

Personalised recommendations