Advertisement

Die Berechnung der Laufzeiten

  • Fr. Hellmuth
  • Fr. Wernli

Zusammenfassung

Wie auf S. 11 erwähnt, versteht man unter „Maschinenzeiten“ allgemein solche Zeiten, die zur Bearbeitung oder Bewegung des Werkstücks nötig sind; im folgenden wird jedoch nur von den eigentlichen „Laufzeiten” der Werkzeugmaschinen die Rede sein, die zur Vollendung irgendeiner Entspanungsarbeit am Werkstück aufgewendet werden und die einer Berechnung auf mathematischer Grundlage zugänglich sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1924

Authors and Affiliations

  • Fr. Hellmuth
    • 1
  • Fr. Wernli
    • 2
  1. 1.ZürichSwitzerland
  2. 2.BadenDeutschland

Personalised recommendations