Regelrechte und regelwidrige Entwicklung im Kindesalter

  • August Homburger

Zusammenfassung

M. H.! Das Kind ist im Verhältnis zum Erwachsenen eine Stufe der Entwicklung, die jedes Individuum durchlaufen muß. Ein Kind ist aber nicht einfach ein Erwachsener von kleineren Ausmaßen auf seelischem und körperlichem Gebiete; das Kind ist vielmehr einerseits zu betrachten unter dem Gesichtspunkte der Entwicklung, andererseits unter dem Gesichtspunkte der Besonderheiten, die es von dem Erwachsenen unterscheiden. Hierüber unterrichtet uns die Psychologie des Kindesalters, unter den neueren Werken besonders W. STerns Psychologie der frühen Kindheit, K. GRoos’ Seelenleben des Kindes, G. COmpayréS, Entwicklung der Kindesseele, und die Werke K. BüHlers und K. KOffkas.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Binswanger, L.: Über Phänomenologie. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psychiatrie 82, 10. 1923.CrossRefGoogle Scholar
  2. Binswanger, L.: — Welche Aufgaben ergeben sich für die Psychiatrie aus den Fortschritten der neueren Psychologie? Ebenda 91, 402. 1924.Google Scholar
  3. Bühler, K.: Abriß der geistigen Entwicklung des Bandes. (Wissenschaft u. Bildung. Nr. 156.) (Vergriffen.) Quelle & Mayer 1919.Google Scholar
  4. Canestrini: Über das Sinnesleben der Neugeborenen. Berlin: Julius Springer 1913.Google Scholar
  5. Gruhle, H. W.: Psychologie des Abnormen. Handb. d. Psychol. III., 1. München: Reinhardt 1922.Google Scholar
  6. Haering, Th. d. J.: Der Entwicklungsgedanke und seine Anwendung auf die verschiedenen Wissenschaftsgebiete. Fortschr. d. Med. 40, Nr. 16/17. 1922.Google Scholar
  7. Karger: Zur Kenntnis der zerebralen Rachitis. Monatsschr. f. Kinderheilk., Orig. 18, 21. 1920.Google Scholar
  8. Köhler, W.: Intelligenzprüfungen an Anthropoiden I. Preuß. Akad. d. Wiss. 1917, Phys.-math. Kl. Nr. 1.Google Scholar
  9. APestalozza, GrafA. v.: Das Wunderkind. Ein Leitweg zur Psychologie der Hochbegabten. Wegzeichen für Erziehung u. Unterricht, H. 2. Leipzig: G. Freytag 1923.Google Scholar
  10. Spranger, E.: Psychologie des Jugendalters. (Bes. Abschnitt 1.) Leipzig 1924.Google Scholar
  11. Schneider, K.: Die psychopathisehen Persönlichkeiten. Handb. f. Psychiatrie, Spez. T., Abt. VII, 1. Teil. Leipzig u. Wien: Deuticke 1923.Google Scholar
  12. Stern, W.: Tatsachen und Ursachen der seelischen Entwicklung. Zeitschrift f. angew. Psychol. 1, 1. 1908.Google Scholar
  13. Storch, A.: Der Entwicklungsgedanke in der Psychopathologie. Ergebn. d. inn. Med. u. Kinderheilk. 26, 774. 1924.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1926

Authors and Affiliations

  • August Homburger
    • 1
  1. 1.Psychiatrischen Klinik in HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations