Die speziellrelativistischen Beziehungen im Lichte der allgemeinen Relativitätstheorie

  • Clemens Von Horvath

Zusammenfassung

In der allgemeinen Relativitätstheorie werden innerhalb unendlich kleiner x1, x2, x3, x4 Gebiete, in denen durch spezielle Wahl der Koordinaten das dort vorhandene Gravitationsfeld wegtransformiert wird, die speziell-relativistischen Beziehungen als gültig vorausgesetzt und dazu benutzt, um den Folgerungen aus der allgemeinen Relativitätstheorie einen metrischen Sinn zu geben, durch den diese Folgerungen experimentell bestätigt oder widerlegt werden können.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1921

Authors and Affiliations

  • Clemens Von Horvath
    • 1
  1. 1.Universität KasanRussia

Personalised recommendations