Zusammenfassung

Es ist in der Massenfertigung fast immer üblich, den Arbeitsfluß durch ein oder mehrere Zwischenlager zu unterbrechen, weil die Fertigung dadurch bedeutend flüssiger gehalten werden kann. Bei nur einmaliger Lagerung fließen die fertigen Bestandteile des Erzeugnisses in einer Zentralstelle zusammen, von der aus sie nach Bedarf dem Zusammenbau zugeführt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Deutsche Sichtkartei GmbH. Berlin W 8.Google Scholar
  2. 1.
    Vgl. Abs. 3 Seite 29.Google Scholar
  3. 1.
    Vgl. Schrifttumverzeichnis am Schluß des Buches.Google Scholar
  4. 2.
    Dr. Ing. Andler: Rationalisierung der Fabrikation und optimale LosgrÖße. Verlag Oldenbourg, München 1929.Google Scholar
  5. 1.
    Rationalisierung der Fabrikation S. 58 ff.Google Scholar
  6. 1.
    Firma Koch & Kienzle, Doktor-Ingenieure, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Berlin.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1939

Authors and Affiliations

  • Volker Knecht
    • 1
  1. 1.Freiburg i. Br.Deutschland

Personalised recommendations