Advertisement

Zusammenfassung

Bei unserem obigen Vergleich der verschiedenen Induktions-motore haben wir gesehen, erstens, daß bei dem Motor mit Käfig- oder Phasenanker ein Anlaufen unter Last nur sehr schwer vor sich geht und nur dadurch erreicht werden konnte, daß man gewisse Konzessionen in bezug auf Wirkungsgrad machte. Eine Regelung der Tourenzahl ist ja eigentlich gegen das Grundprinzip dieses Motors und kann dementsprechend nur innerhalb für die Praxis viel zu enger Grenzen vor sich gehen. Die Überlastungsfähigkeit ist nur bei einer Type gleich der des Kollektormotors, zu dessen Verwendung man hauptsächlich deshalb und wegen seines hohen Anlaufmomentes mehrfach übergegangen ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

  1. 1).
    Und außerdem an einem Serien-Wechselstrommotor von M. Latour.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer, Berlin 1905

Authors and Affiliations

  • R. von Koch
    • 1
  1. 1.St. KopparbergStockholmUSA

Personalised recommendations