Advertisement

Erkrankungen des inneren Ohres

  • Körner-Steurer
  • Otto Steurer

Zusammenfassung

Eine Entzündung des Innenohres ist stets eine sekundäre Erkrankung, wobei wir unter „sekundär“ nicht nur alle Entzündungen verstehen, die von der Umgebung auf das innere Ohr übergreifen, sondern auch diejenigen Fälle, bei denen auf dem Blutwege Keime an das Labyrinth herangetragen werden, z. B. bei akuten und chronischen Infektionskrankheiten aller Art, Sepsis, Osteomyelitis usw. (sekundär-metastatische Formen). Eine Labyrinthentzündung kann weiterhin akut oder chronisch verlaufen. Vom pathologisch-anatomischen Standpunkt aus können wir unterscheiden exsudative (bzw. exsudativ-proliferierende) und nekrotisierende Entzündungen. Eine weitere Einteilung der entzündlichen Erkrankungen des Innenohres können wir vornehmen in solche, die sämtliche Gewebsformationen des Labyrinthes (Labyrinthmembranen und Nervenapparat) betreffen (Labyrinthentzündungen) und solche, die nur den Nervenapparat des Labyrinthes befallen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© J. F. Bergmann in München 1944

Authors and Affiliations

  • Körner-Steurer
  • Otto Steurer
    • 1
  1. 1.Univ.-Hals-, Nasen- und Ohrenklinik RostockDeutschland

Personalised recommendations