Die Verletzungen des Rachens

  • Körner-Steurer
  • Otto Steurer

Zusammenfassung

Bei Kindern kommen Verletzungen und auch ausgedehntere Gewebszerreißungen am weichen Gaumen und an der hinteren Rachenwand dadurch zustande, daß die Kinder, während sie spitze, lange Gegenstände (Bleistifte, Stöcke, Kindertrompete) im Munde haben, hinfallen. Kleinere Wunden heilen meist von selbst, größere Rißwunden am weichen Gaumen müssen genäht werden. Nur selten kommt es vor, daß ein Stück eines solchen verletzenden Gegenstandes abbricht und im Rachen steckenbleibt.

Copyright information

© J. F. Bergmann in München 1944

Authors and Affiliations

  • Körner-Steurer
  • Otto Steurer
    • 1
  1. 1.Univ.-Hals-, Nasen- und Ohrenklinik RostockDeutschland

Personalised recommendations