Advertisement

Alopecia symptomatica

  • Edmund Lesser

Zusammenfassung

Ein symptomatischer Haarschwund tritt zunächst bei einer Reihe von Erkrankungen der Kopfhaut auf und ist hier durch die Veränderung des Haarbodens direkt bedingt. Als wichtigste dieser Krankheiten sind alle ulzerösen Prozesse, die die behaarte Kopfhaut treffen können, weiter auch die nicht ulzerierenden tertiären Syphilide, Lupus vulgaris, häufiger Lupus erythematodes, Favus zu nennen. Hier erklärt sich der Haarausfall einfach durch die Zerstörung der Haarfollikel. Aber auch ohne Zerstörung der Follikel kommt bei Erkrankungen der Kopfhaut Haarausfall vor, so bei der multiplen zirkumskripten Alopecie im Frühstadium der Syphilis. Im Bereiche der Effloreszenzen auf der Kopfhaut fallen die Haare aus. Da es sich hier aber um eine vorübergehende Störung handelt, tritt einige Zeit nach der Abheilung der syphilitischen Infiltrate vollständiger Wiederersatz der Behaarung auf den kahlen Stellen ein.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1914

Authors and Affiliations

  • Edmund Lesser
    • 1
  1. 1.Universitäts-Klinik und Poliklinik für Haut- und GeschlechtskrankheitenBerlinDeutschland

Personalised recommendations