Advertisement

Der Tripper des Weibes

  • Edmund Lesser

Zusammenfassung

Die Tripperinfektion ruft beim weiblichen Geschlecht ebenfalls Erkrankungen gelegentlich aller Teile des Urogenitalsystems hervor, und so beobachten wir eine Vulvitis, Vaginitis und Urethritis gonorrhoica, an die sich einerseits die Erkrankung des Uterus und seiner Adnexe, andererseits der Blase und der Nieren anschließen kann. Die Entzündung der Cervikalschleimhaut, die Endometritis, Salpingitis, Peri- und Parametritis (gonorrhoische Adnexerkrankung) bilden die schwersten und leider nur zu häufigen Folgezustände des Trippers beim weiblichen Geschlecht, da durch dieselben sehr oft Sterilität und schwere, langdauernde, oft kaum zu beseitigende Störungen der Gesundheit hervorgerufen werden, die im äußersten Falle selbst einen tödlichen Ausgang nehmen können. Die Symptomatologie und die Behandlung dieser Affektionen gehört so vollständig in das Gebiet der Gynäkologie, daß hier von der Besprechung derselben abgesehen werden muß. Es möge hier nur erwähnt werden, daß der bekannte New Yorker Arzt, Noeggerath, zuerst die große Bedeutung und die schweren Folgen der Tripperinfektion beim weiblichen Geschlecht richtig erkannt und gewürdigt hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1914

Authors and Affiliations

  • Edmund Lesser
    • 1
  1. 1.Universitäts-Klinik und Poliklinik für Haut- und GeschlechtskrankheitenBerlinDeutschland

Personalised recommendations