Advertisement

Wie setzen wir die Entzündungsbereitschaft der Haut herab?

  • Friedrich Luithlen

Zusammenfassung

Die Lebensvorgänge der Haut werden durch die anatomische und die biologische Disposition bestimmt, die Erscheinungen, die auf ihr zutage treten, werden durch das Zusammenwirken der beiden bedingt. Die Entzündungsbereitschaft des Gewebes beruht also auf seinen anatomischen Verhältnissen und auf den Stoffwechselvorgängen, die sich in ihm abspielen. Mit der anatomischen Disposition, der eigenartigen, dem Lebensalter entsprechenden Eigenschaft des Gewebes müssen wir uns abfinden und müssen sie als Voraussetzung für unser Eingreifen annehmen. Dagegen können wir die biologische Disposition beeinflussen, da wir wissen, daß die Reaktion des Gewebes von seiner chemischen Zusammensetzung abhängig ist, die durch den Stoffwechsel gebildet wird, und da es erwiesen ist, daß wir durch Ernährung und Medikamente auf die Tätigkeit des Gewebes einwirken können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    S. Kapitel Schmerzstillung S. 16.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1921

Authors and Affiliations

  • Friedrich Luithlen
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations