Advertisement

Krankheiten der Nieren und des Nierenbeckens

  • E. Magnus-Alsleben

Zusammenfassung

Das Kapitel der diffusen Nierenkrankheiten, des sog. Morbus Brightii, das wir heute besprechen wollen, ist in den letzten Jahrzehnten wie kaum ein anderes bearbeitet und umgestaltet worden. Die klassische Einteilung in akute Nephritiden, chronische Nephritiden und Schrumpfnieren, an welcher in anderen Ländern teilweise noch festgehalten wird, ist bei uns ziemlich verlassen. Im Mittelpunkt des Interesses stehen die Gesichtspunkte, welche Volhard eingeführt hat. Es werden hier zunächst weder pathologisch — anatomische noch klinische Einheiten gesucht, sondern es stehen als Richtpunkte im Vordergrunde die drei wichtigsten Symptome, welche wir bei den verschiedenen diffusen Nierenkrankheiten finden, nämlich die Blutdrucksteigerung, das Ödem und die Hämaturie. Selbstverständlich sind derartige rein ,,monosymptomatische“ Krankheitsbilder selten gegenüber den „polysymptomatischen“ Mischformen; aber sowohl zum Zwecke des Studiums als auch unter didaktischen Gesichtspunkten hat sich Volhards Schema ohne Zweifel sehr bewährt. Dasselbe wird dadurch erleichtert, daß jedes der drei wichtigen führenden Symptome einem pathologisch-anatomischen Bilde zugeteilt werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1932

Authors and Affiliations

  • E. Magnus-Alsleben
    • 1
  1. 1.Medizin. PoliklinikUniversität WürzburgDeutschland

Personalised recommendations