Wechselfähigkeit der Ausländer

  • Felix Meyer

Zusammenfassung

An die erste Bremer Regel schließt sich die in das internationale Privatrecht eingreifende Resolution No. 24 mit folgendem Wortlaut: „Die Fähigkeit eines Ausländers, sich durch einen Wechsel zu verpflichten, soll durch das Gesetz seines Landes beherrscht werden. Doch soll ein Ausländer, welcher eine Wechselverpflichtung eingeht, obwohl er in seinem eigenen Lande unfähig ist, sich durch einen solchen Vertrag zu verpflichten, gebunden sein, wenn er sich nach dem Gesetz des Landes, in welchem er sich verpflichtet, durch solchen Vertrag binden kann“.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1906

Authors and Affiliations

  • Felix Meyer
    • 1
  1. 1.KammergerichtsratBerlinDeutschland

Personalised recommendations