Die biegsamen Platten mit Gewölbespannungen

  • A. Nádai

Zusammenfassung

Im folgenden soll die Annahme kleiner Durchbiegungen im Vergleich zur Dicke der Platte, die wir allen bisherigen Rechnungen zugrunde gelegt haben, fallen gelassen werden. Wir haben hier nur Formänderungs- und Spannungszustände von Platten im Sinne, deren Tragkraft auf ihrer Biegungssteifigkeit oder doch hauptsächlich auf ihr beruht. Wir können unter diesen Zuständen zwei Gruppen unterscheiden, je nachdem mit der Biegung der Platte eine Dehnung der Mittelfläche verbunden ist oder diese letztere im wesentlichen ungespannt bleibt. Die Spannungszustände der ersten Art entstehen in hinreichend dünnen Platten, die auf ihrem Rand so fest eingeklemmt sind, daß sich die Randpunkte in Richtung der Mittelebene nicht verschieben können. Im Gegensatz zu diesen fest eingeklemmten Platten steht das Verhalten der Platten mit freien Rändern bei großen Durchbiegungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1925

Authors and Affiliations

  • A. Nádai
    • 1
  1. 1.Universität GöttingenDeutschland

Personalised recommendations